merken
Zittau

Buckelpiste begradigt

Der grundhafte Ausbau der Amalienstraße in Zittau ist abgeschlossen.

Die Amalienstraße in Zittau nach und vor der Sanierung.
Die Amalienstraße in Zittau nach und vor der Sanierung. © Rafael Sampedro, SZ-Archiv

Rund sieben Monate nach dem Baustart ist Zittaus bislang schlimmste Huckelpiste von allen Löchern befreit: Der grundhafte Ausbau der Amalienstraße ist still und leise, ohne Feierlichkeit zur Wiederöffnung abgeschlossen worden.

Kurz nach Ostern hatte die Sanierung wegen dem Beginn der Corona-Pandemie verzögert begonnen. In zwei Abschnitten wurden neue Leitungen verlegt und die Straße mit historischem Pflaster wieder geschlossen. Die Arbeiten waren mit knapp 300.000 Euro geplant und sollten ursprünglich bis Ende Oktober dauern. (SZ7tm)

Anzeige
Das große NeißePark-Adventsgewinnspiel!
Das große NeißePark-Adventsgewinnspiel!

Preise im Gesamtwert von über 2.000 € - Jetzt beim Adventsgewinnspiel vom NeißePark in Görlitz mitmachen

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau