merken
Zittau

Oybiner Baum "blüht" wieder farbenfroh

Familie Range aus Niederoybin mag's zu Ostern bunt - und hat wieder den Garten geschmückt.

Diesen Baum hat Familie Range das zweite Jahr nacheinander geschmückt. Das Vorgängermodell war zu groß geworden.
Diesen Baum hat Familie Range das zweite Jahr nacheinander geschmückt. Das Vorgängermodell war zu groß geworden. © Dietmar Ullrich

Lieber spät als nie: Durch das schlechte Wetter hat Familie Range erst jetzt den Apfelbaum in ihrem Garten in Niederoybin österlich schmücken können. Dieses Jahr hängen 1.700 Eier daran. Am vergangenen Donnerstag begann die Familie mit den Vorbereitungen, am Sonnabend war das Werk beendet. Aus der großen Anzahl der zur Verfügung stehenden Eier mussten sie einige defekte aussortieren.

Voriges Jahr hat die Familie den Baum erstmals österlich geschmückt, nachdem das Vorgängermodell daneben zu groß geworden war. Neben dem Apfelbaum hat die Familie auch noch einen Strauch mit 300 kleinen Eiern behangen. Das Schmücken hat schon eine lange Tradition. Viele Urlauber und auch Einheimische freuen sich jedes Jahr über den österlichen Schmuck.

Anzeige
Starte deine spannende Ausbildung
Starte deine spannende Ausbildung

Du interessierst Dich für Elektrotechnik? Dann werde Azubi bei EAB Elektroanlagenbau in Neugersdorf!

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Zittau