SZ + Zittau
Merken

Ist verprügelter Asylbewerber selbst ein Dieb und Schläger?

Eigentlich hat sich Saleh Abdelrahim als Opfer gesehen, nach einer Kneipennacht in Zittau. Doch nun laufen gegen ihn Ermittlungen. Das Problem: Er ist weg.

Von Thomas Christmann
 3 Min.
Teilen
Folgen
Im Juni 2021 sah Saleh Abdelrahim so aus: Er hatte ein blaues und geschwollenes Auge, der Nacken schmerzte und die Brust auch.
Im Juni 2021 sah Saleh Abdelrahim so aus: Er hatte ein blaues und geschwollenes Auge, der Nacken schmerzte und die Brust auch. © Markus van Appeldorn

Die angebliche Prügel-Attacke gegen Saleh Abdelrahim am 26. Juni 2021 in einer Kneipe an der Lindenstraße in Zittau bleibt wohl unaufgeklärt. Zumindest hat die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen dazu eingestellt. "Es ließ sich nicht aufklären, was sich in der Tatnacht genau zugetragen hat", so Sprecher Christopher Gerhardi.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!