merken
Löbau

Chaoten besprühen Brücke

Die Schmierfinken schlugen in Neugersdorf zu. Nun ermittelt die Bundespolizei.

Symbolbild
Symbolbild © Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa

Mehrere Graffitischriftzüge mit einer Gesamtgröße von etwa 10 Quadratmetern haben unbekannte Täter an den Wänden der Bahnbrücke in der Neugersdorfer Ernst-Thälmann-Straße hinterlassen. Die sechs Tags wurden mit grüner und schwarzer Farbe aufgesprüht, teilt Bundespolizei-Sprecher Alfred Klaner mit. Die Bundespolizei dokumentierte am Dienstag gegen 14.30 Uhr den Tatort und ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. Der Schaden beträgt etwa 300 Euro. (SZ)

Anzeige
Pädagogische/r Mitarbeiter/in gesucht
Pädagogische/r Mitarbeiter/in gesucht

Bei der VHS ist schnellstmöglich die Stelle eines/r pädagogische/r Mitarbeiter/in Schwerpunkt Sprachen (40 h/Woche) unbefristet zu besetzen.

Mehr zum Thema Löbau