merken
Zittau

Sachsen hält an Campus-Erweiterung fest

Trotz der finanziellen Probleme wegen Corona hat Sachsen Geld für die Planung in den neuen Haushalt eingestellt. Dadurch wackelt der Zeitplan noch nicht.

Am Zittauer Stadtring, da wo einst das Haus III stand, und auf dem ehemaligen Lautex-Gelände an der Hochwaldstraße sollen große, neue Hochschulgebäude entstehen.
Am Zittauer Stadtring, da wo einst das Haus III stand, und auf dem ehemaligen Lautex-Gelände an der Hochwaldstraße sollen große, neue Hochschulgebäude entstehen. © Grafik: SZ/Quelle: SIB

Die Erweiterung des Zittauer Hochschul-Campus um Gebäude mit einem Wert im zweistelligen Millionenbereich stehen trotz der durch die Auswirkungen der Corona-Krise leeren Kassen weiter auf der Agenda des Freistaats. "Das Projekt befindet sich in einer sehr frühen Phase, weshalb im Rahmen des aktuellen Doppelhaushaltes 2021/2022 zunächst die weiteren Planungsschritte finanziell gesichert sind", teilte eine Sprecherin des sächsischen Finanzministeriums auf SZ-Anfrage mit. Zunächst müsse der Bedarf konkret angemeldet werden. "Nach Prüfung und Genehmigung könnten dann mit der Haushaltsaufstellung 2023/2024 Mittel für die Baumaßnahme eingeordnet werden", so die Sprecherin.

Das Sächsische Immobilien- und Baumanagement als zuständiger Staatsbetrieb für die Hochschul-Immobilien hatte die großflächige Erweiterung vor zwei Jahren als Ziel formuliert. In den Gebäuden könnten unter anderem Labore aus dem Armeegebiet und das Internationale Hochschulinstitut vom Markt ziehen. Als frühester Baubeginn war damals 2022 oder 2023 genannt worden. Auch für die Immobilien, die danach nicht mehr gebraucht würden, gibt es bereits Pläne. (SZ/tm)

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Zittau