Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Zittau
Merken

Schedel muss "kleinere Brötchen" backen

Bäcker finden kaum Mitarbeiter - schon wegen der Arbeitszeiten. Nun kommt Corona dazu. Die Zittauer Bäckerei hat deshalb Konsequenzen gezogen.

Von Jan Lange
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Bäckermeister Jürgen Schedel hat Schwierigkeiten, Mitarbeiter zu finden.
Bäckermeister Jürgen Schedel hat Schwierigkeiten, Mitarbeiter zu finden. © Matthias Weber

Wenn die Discounter morgens öffnen, dann gehen in der Filiale der Bäckerei Schedel an der Äußeren Weberstraße schon wieder die Lichter aus. "Ab 7 Uhr geschlossen" steht an der Eingangstür. Wegen Personalmangel. Zwei Monate suchten die Zittauer Bäcker nach neuen Mitarbeitern. Und nutzten dazu auch die sozialen Netzwerke. Acht Bewerber stellten sich vor, berichtet Bäckermeister Jürgen Schedel. Immer wieder bekam er zu hören, dass die Bewerber nicht frühmorgens oder am Wochenende arbeiten können. Am liebsten wollten sie von 9 bis 15 Uhr tätig sein. "Das geht in einem Café nicht", meint der 70-jährige Firmengründer.

Ihre Angebote werden geladen...