merken
PLUS Zittau

Bevölkerungsrückgang fast verdreifacht

Zittau verliert im Vorjahr mehr als 350 Einwohner - so viele wie seit Jahren nicht. Das ist auch der Corona-Pandemie geschuldet.

Zittau hat auch im Jahr 2020 viele Einwohner verloren.
Zittau hat auch im Jahr 2020 viele Einwohner verloren. © Matthias Weber/photoweber.de

Zittau zählt aktuell 25.835 Einwohner. Das sind weniger als vor einem Jahr - damals waren es noch 26.190 Einwohner, wie die Stadtverwaltung auf SZ-Anfrage mitteilt. Die Bevölkerung ist deutlich stärker geschrumpft als in den Jahren zuvor. Betrug der Rückgang zwischen dem 31. Dezember 2016 und dem 31. Dezember 2017 noch 124 Einwohner, hat er sich in den zurückliegenden zwölf Monaten auf 355 Einwohner fast verdreifacht. Laut den Zahlen der Stadt hat sich der Rückgang seit Ende 2016 stetig erhöht.

Die Kernstadt verliert dabei die meisten Einwohner - insgesamt 326. Ende Dezember hatte die Stadt mitgeteilt, dass die Zahl der Todesfälle deutlich über der der Vorjahre liege. Seit dem Beginn der Corona-Pandemie verzeichnet Zittau 60 Todesfälle im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion - das sind knapp fünf Prozent aller Corona-Erkrankten in der Mandaustadt.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Auch in den acht Zittauer Ortschaften leben weniger Menschen, wobei der Rückgang hier deutlich geringer ist als in der Kernstadt. Am meisten geschrumpft - minus zehn Einwohner - ist der größte Ortsteil Hirschfelde, dicht gefolgt von Wittgendorf (- 8). Hirschfelde konnte aber seinen Rückgang etwas abbremsen: Zwischen dem 31. Dezember 2018 und dem 31. Dezember 2019 verlor der Ort noch 35 Einwohner. Auf diesem Niveau lag der Rückgang auch in den Jahren zuvor.

Schlegel, Hartau, Pethau und Drausendorf verloren zwischen drei und fünf Einwohnern. Die einzigen Ortsteile in denen die Einwohnerschaft stabil blieb oder sogar zugenommen hat, sind Eichgraben (+ 4) und Dittelsdorf (+ 0). In Eichgraben war die Einwohnerzahl auch im Jahr zuvor leicht gestiegen, in Dittelsdorf ging sie dagegen um 33 sehr stark zurück.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Zittau