merken
Zittau

Zum Corona-Schnelltest nach Olbersdorf

Die Johanniter-Unfall-Hilfe öffnet am Montag das erste Testzentrum im südlichen Landkreis Görlitz. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Im "Kaffetippl" am Oberen Viebig 3a in Olbersdorf.
Im "Kaffetippl" am Oberen Viebig 3a in Olbersdorf. © Johanniter-Unfall-Hilfe

Um die Virusausbreitung möglichst schnell einzudämmen, öffnet die Johanniter-Unfall-Hilfe am Montag, ab 7 Uhr, ein Corona-Schnelltestzentrum im Wohngebiet am Oberen Viebig 3a in Olbersdorf. Qualifizierte Mitarbeiter nehmen die Prüfungen vor. Sie nutzen Antigen-Schnelltests. "Ziel ist es, Infektionen frühzeitig zu erkennen und Infektionsketten zu unterbrechen", teilt die Johanniter-Unfall-Hilfe mit.

Jeder kann sich einmal pro Woche ohne Anmeldung testen lassen. Das Testzentrum hat Montag von 7 bis 14 Uhr und Mittwoch von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Parkmöglichkeiten bestehen bei Nahkauf und Getränke Märkisch. Um Wartezeiten zu vermeiden, wird eine Terminvereinbarung unter 0152 23144457 (täglich von 8.30 bis 15 Uhr) empfohlen. Wunschtermine können Interessierte zudem unter [email protected] nennen. (SZ)

Anzeige
Keramikgrill – nur ein besserer Kugelgrill?
Keramikgrill – nur ein besserer Kugelgrill?

Warum der klassische Holzkohlegrill von diesem Allrounder abgelöst werden könnte.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Weiterführende Artikel

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Görlitz

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Görlitz

Infektionszahlen, Polizeikontrollen und die Auswirkungen auf das Leben der Bewohner: Aktuelle Geschichten und Entwicklungen dazu sind hier zu lesen.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Zittau