merken
Zittau

Der Tag: Ärger nach Zittauer "Totenzug"

Ein AfD-Stadtrat könnte sich rechtswidrig verhalten haben. Eines der Themen aus der Region Löbau/Zittau, über die wir am Montag berichteten.

© SZ

Behörden-Willkür gegen Mario Kumpf?

Der AfD-Abgeordnete soll wegen einer Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag ein Bußgeld bezahlen. Aber sein Fall unterscheidet sich auch von anderen.

Anzeige
Kosmetikinstitut Panitz ist für Sie da
Kosmetikinstitut Panitz ist für Sie da

Ob wohltuende Fußmassage oder Pediküre - das Kosmetikinstitut Panitz hat für Sie geöffnet, denn ab März dürfen Fußpfleger ihre Leistungen wieder anbieten.

AfD-Abgeordneter Mario Kumpf soll wegen eines Corona-Verstoßes zahlen.
AfD-Abgeordneter Mario Kumpf soll wegen eines Corona-Verstoßes zahlen. ©  Matthias Weber

Turow: Unverständnis über Zittaus Kritik

Während die Stadt wegen der Kohleabbau-Folgen die EU einschaltet, verweist der Betreiber auf etliche Schutzmaßnahmen. Und was sagen die Polen?

Blick auf Kraftwerk und Grube Turow.
Blick auf Kraftwerk und Grube Turow. ©  Matthias Weber

Wie Olbersdorf jetzt Großes plant

Der O-See soll DAS Erholungs- und Erlebniszentrum im Gebirge werden. Dafür geht die Gemeinde auf Zittau zu. Und sie verlangt ihren Teil von den Kohlemillionen.

Winterstimmung am Olbersdorf See. Von Winterschlaf allerdings kann keine Rede sein. Hinter den Kulissen wird gerade Großes geplant.
Winterstimmung am Olbersdorf See. Von Winterschlaf allerdings kann keine Rede sein. Hinter den Kulissen wird gerade Großes geplant. ©  Rafael Sampedro

Frontmann verlässt Jolly Jumper

Nach 20 Jahren mit der Bautzener Partyband widmet sich Björn Martins nun seiner Solokarriere. So sehen seine Pläne aus.

Der Januar 2021 steht für Björn Martins für einen neuen Aufbruch. Der langjährige Sänger und Gitarrist der Bautzener Partyband Jolly Jumper wandelt auf Solopfaden und widmet sich jetzt intensiv einer neuen Karriere.
Der Januar 2021 steht für Björn Martins für einen neuen Aufbruch. Der langjährige Sänger und Gitarrist der Bautzener Partyband Jolly Jumper wandelt auf Solopfaden und widmet sich jetzt intensiv einer neuen Karriere. © SZ/Uwe Soeder

Corona: Warum sind die Altenheime nicht sicher?

Zwar bessert sich die Lage im Kreis Görlitz, aber noch immer stehen 15 Einrichtungen unter Quarantäne. Dabei gibt es doch jetzt Schnelltests.

Für Besucher in Altenheimen ist ein negativer Corona-Schnelltest nötig. Erst dann ist der Zutritt erlaubt - wenn das Heim nicht unter Quarantäne steht.
Für Besucher in Altenheimen ist ein negativer Corona-Schnelltest nötig. Erst dann ist der Zutritt erlaubt - wenn das Heim nicht unter Quarantäne steht. © dpa

Corona: Erste Erleichterung im Kreis Görlitz

Die 7-Tage-Inzidenz liegt seit Mittwoch beim Robert-Koch-Institut unter 200. Das hat Folgen für Demos, aber noch nicht für die nächtliche Ausgangssperre.

Auf dem Höhepunkt der Pandemie Anfang Dezember demonstrierten Gastronomen unter strikten Corona-Auflagen gegen die Maßnamen auf dem Görlitzer Untermarkt.
Auf dem Höhepunkt der Pandemie Anfang Dezember demonstrierten Gastronomen unter strikten Corona-Auflagen gegen die Maßnamen auf dem Görlitzer Untermarkt. © Danilo Dittrich

Corona: Polizei löst Geburtstagsparty auf

Über zehn Personen haben in einer Wohnung in Neugersdorf gefeiert - zu laut für die Anwohner. Am Löbauer Bahnhof gab's wieder Vandalismus.

Symbolbild
Symbolbild © Deutsches Weininstitut/dpa

Wenn Tiere gequält werden

Immer wieder muss das Veterinäramt des Kreises einschreiten, auch wegen illegalem Handel. Allein 2020 in 178 Fällen. Doch die Behörde kann nicht jedes Leben retten.

Einer der jüngsten Fälle: Zwei angekettete Schafe mussten aus einem Wald bei Eibau befreit werden.
Einer der jüngsten Fälle: Zwei angekettete Schafe mussten aus einem Wald bei Eibau befreit werden. © Tierschutzverein

Eine Prise "Ostalgie"

Sebastian Strauß begeistert sich für das DDR-Kultauto Trabant. Dessen ungewöhnliches Fahrgefühl will er auch anderen ermöglichen.

Sebastian Strauß (mit Freundin Melinda und Tochter Amelie) mit dem ersten Trabi, den er zur Vermietung angeboten hat.
Sebastian Strauß (mit Freundin Melinda und Tochter Amelie) mit dem ersten Trabi, den er zur Vermietung angeboten hat. © Jan Lange

So wirbt Herzog fürs Schlachtfest "to go"

Mit pfiffigen Ideen wie dem Verschenken von Klopapier versucht die Landfleischerei aus Spitzkunnersdorf durch die Corona-Zeit zu kommen. Nun gibt's eine neue.

Die Landfleischerei wirbt für das Schlachtfest am 4. Februar mit einem Stroh-Fleischer.
Die Landfleischerei wirbt für das Schlachtfest am 4. Februar mit einem Stroh-Fleischer. © Herzog

Über 200 Corona-Kritiker an der B96

Die Polizei hat am Wochenende wieder Verstöße festgestellt und Platzverweise erteilt. Mehr als noch eine Woche zuvor.

Symbolbild
Symbolbild © Rafael Sampedro (Archiv)

Diebstahl: Über 40.000 Euro Schaden

Unbekannte sind in eine Garagenhalle in Zittau eingedrungen. Zudem brachen sie an anderer Stelle in eine Gartenlaube ein.

Symbolbild
Symbolbild © Florian Schuh/dpa

Hier kostet's 360 Euro mehr im Monat

Die Bewohner der Awo-Altenheime im Landkreis müssen schon wieder mehr bezahlen. Angehörige vermuten, dass das an Corona liegt. Ist dem so?

Auch im Awo-Altenpflegeheim "Friedrich Wagner" in Olbersdorf kostet der Heimplatz seit Anfang des Jahres mehr.
Auch im Awo-Altenpflegeheim "Friedrich Wagner" in Olbersdorf kostet der Heimplatz seit Anfang des Jahres mehr. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Ermittlungen gegen Zittauer AfD-Stadtrat

Die Staatsanwaltschaft prüft, ob sich der Mann im Zusammenhang mit dem "Totenzug" als Satire auf die Corona-Maßnahmen rechtswidrig verhalten hat.

Der "Totenzug" im Oktober in Zittau.
Der "Totenzug" im Oktober in Zittau. © xcitepress

Was Parken am Berzdorfer See nun kostet

Schönau-Berzdorf hebt die Parkgebühr für die Stellplätze an der Blauen Lagune an. Die Gemeinde will mit den Mehreinnahmen anderes finanzieren.

In der Sommersaison werden die Parkplätze am Berzdorfer See knapp.
In der Sommersaison werden die Parkplätze am Berzdorfer See knapp. © Nikolai Schmidt (Archiv)

Nächster Abriss im Oberland

An der Oswald-Schmidt-Straße wird ein Block entkernt. Es könnte nicht der letzte sein.

Der Block an der Oswald-Schmidt-Straße in Ebersbach wird entkernt und für den Abbruch vorbereitet
Der Block an der Oswald-Schmidt-Straße in Ebersbach wird entkernt und für den Abbruch vorbereitet © Matthias Weber

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Zittau