merken
Zittau

Klickstark: Verweste Leiche wird obduziert

Ein Mann lag vier Wochen tot in seiner Wohnung in Oberseifersdorf. Einer der Beiträge aus dem Kreis Görlitz, über den wir am Mittwoch berichteten.

© SZ

Wir stellen hier die Geschichten vor, die am heutigen Tage in Löbau-Zittau online erschienen sind.

Mehr Pendler-Parkplätze an der A 4

Oppacher Mineralquellen
Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!
Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Im grünen Herzen des waldreichen Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland sprudelt ein ganz besonderer Schatz: Oppacher Mineralwasser, das überall dort zu Hause ist, wo Menschen ihre Heimat genießen.

 Bei Weißenberg entstehen neue Stellflächen, die Plätze in Salzenforst und Burkau werden größer. Andere Pläne wurden verworfen.

Pendlerparkplätze entlang der A 4 erfreuen sich großer Beliebtheit. Bei Weißenberg, Salzenforst und Burkau kommen nun weitere Stellflächen hinzu.
Pendlerparkplätze entlang der A 4 erfreuen sich großer Beliebtheit. Bei Weißenberg, Salzenforst und Burkau kommen nun weitere Stellflächen hinzu. © SZ/Uwe Soeder

Schmierer besprühen Versorger-Häuschen 

Unbekannte haben zwei Graffiti an der Fassade in Ebersbach hinterlassen. Der Schaden: 2.000 Euro.

Symbolbild
Symbolbild © Patrick Pleul/dpa

Postler malern fürs Mewa-Bad 

Mitarbeiter des gelben Logistik-Riesen haben zum Freiwilligentag in Ostritz den Pinsel geschwungen - und auch das Material gesponsert.

Christine Rohmann (Mitte) und ihre Kollegen von der Deutschen Post verschönern mit Pinsel und Farbe den Eingangsbereich des Gebäudes des Ostritzer Mewa-Bades.
Christine Rohmann (Mitte) und ihre Kollegen von der Deutschen Post verschönern mit Pinsel und Farbe den Eingangsbereich des Gebäudes des Ostritzer Mewa-Bades. © Matthias Weber/photoweber.de

Zwei Millionen Euro für den Nachwuchs 

Ebersbach-Neugersdorf ist mit der Sanierung der Grundschule fast fertig. Auch in Sachen Schülerzahlen gibt es erfreuliche Nachrichten.

Die Fichte-Grundschule in Neugersdorf wird saniert.
Die Fichte-Grundschule in Neugersdorf wird saniert. © Matthias Weber/photoweber.de

Lebensmittel-Diebin wird erwischt 

Die Tschechin hat in einem Einkaufsmarkt in Oppach versucht, Waren zu stehlen. Doch die Mitarbeiter ließen das nicht durchgehen.

Symbolbild
Symbolbild © Sven Hoppe/dpa

Das bietet der neue Trilex 

Neue Sitze, Tische, USB-Anschlüsse: Die Länderbahn modernisiert alle 26 Triebwagen, die durch Ostsachsen fahren. Ein Wunsch bleibt allerdings offen.

Der erste modernisierte Trilex-Triebwagen stand am Mittwochvormittag auf dem Bautzener Bahnhof. Bis 2022 erhalten 25 weitere Fahrzeuge ein neues Außen- und Innenleben.
Der erste modernisierte Trilex-Triebwagen stand am Mittwochvormittag auf dem Bautzener Bahnhof. Bis 2022 erhalten 25 weitere Fahrzeuge ein neues Außen- und Innenleben. © SZ/Uwe Soeder

Neusalza-Sprembergs Bahnhof wieder offen 

Die Stadt gewährt Besuchern Einblick in das alte Gebäude. Aber nur für einen Tag und einen ganz besonderen Anlass.

Der Bahnhof in Neusalza-Spremberg wird bald saniert und Wohnungen eingebaut.
Der Bahnhof in Neusalza-Spremberg wird bald saniert und Wohnungen eingebaut. © Matthias Weber (Archiv)

Händler und Wirte stellen Wunschliste auf 

Im Streit um das Aussehen von Außen-Sitzplätzen, Terrassen, Werbung und die Farbe von Sonnenschirmen geht der Citymanager einen neuen Weg.

2015 wollte die Zittauer Verwaltung pastellfarbene Sonnenschirme für Außensitze durchsetzen. Nach einem Streit hieß es dann nur noch "helle Schirme". Daran halten sich die Gastronomen offensichtlich.
2015 wollte die Zittauer Verwaltung pastellfarbene Sonnenschirme für Außensitze durchsetzen. Nach einem Streit hieß es dann nur noch "helle Schirme". Daran halten sich die Gastronomen offensichtlich. © Matthias Weber/photoweber.de

Vermisste bei Grenzkontrollen gefunden 

Die Polizei hat am Dienstag Personen und Fahrzeuge im Landkreis Görlitz überprüft - eigentlich im Kampf gegen Kriminelle. Aber es gab auch einen Zufallsfund.

Symbolbild
Symbolbild © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Wie Frau Olga Männer ums Geld brachte 

Eine raffinierte Trickdiebin aus Löbau hat sich vor allem Angetrunkene als Opfer gesucht. Doch vor 65 Jahren wurde ihr der Prozess gemacht.

Auch in der Gaststätte „Alter Krug“ am Löbauer Neumarkt (Aufnahme von 2018) schlug die raffinierte Trickdiebin zu.
Auch in der Gaststätte „Alter Krug“ am Löbauer Neumarkt (Aufnahme von 2018) schlug die raffinierte Trickdiebin zu. © SZ-Archiv

So schön war die Rathaus-Eröffnung 

Vor 175 Jahren wurde der prachtvolle Zittauer Verwaltungsbau übergeben. Ein Lehrer und seine Gattin gehörten zu den Gästen.

Das neue Zittauer Rathaus mit dem Markt in einer zeitgenössischen Darstellung um 1850. Am oberen Gebäudeabschluss sind Zinnen zu erkennen, in denen sich die Schornsteine verborgen haben sollen.
Das neue Zittauer Rathaus mit dem Markt in einer zeitgenössischen Darstellung um 1850. Am oberen Gebäudeabschluss sind Zinnen zu erkennen, in denen sich die Schornsteine verborgen haben sollen. © Sammlung Heike Schwalbe

"Bankraub" an der Bushaltestelle 

Am Ottokarplatz in Zittau müssen Fahrgäste seit Frühjahr im Stehen warten. Dahinter steckt ein größeres Vorhaben.

Hier stand bis zum Frühjahr eine Bank.
Hier stand bis zum Frühjahr eine Bank. © Dietmar Rößler

Imposante Baupläne für Herrnhuts Mitte 

Turnhalle und Heizhaus der Zinzendorfschulen werden außergewöhnlich. Doch es regt sich Kritik - vor allem wegen der Höhe eines Gebäudes.

Daniel Neuer (rechts) und seine Mitarbeiterin Stefanie Schmidt (links) zeigen Schülern und Verwaltungschefin Katrin Filschke (2. von rechts), wo demnächst gebaut werden soll.
Daniel Neuer (rechts) und seine Mitarbeiterin Stefanie Schmidt (links) zeigen Schülern und Verwaltungschefin Katrin Filschke (2. von rechts), wo demnächst gebaut werden soll. © Matthias Weber/photoweber.de

Kommt bald das letzte Stück vom Bahnradweg? 

Von Löbau bis Halbendorf führt die Strecke bereits, doch zwei entscheidende Kilometer fehlen. Das will die Gemeinde Großpostwitz jetzt ändern.

Großpostwitz' Bürgermeister Markus Michauk ist zuversichtlich, dass der Lückenschluss auf dem Bahnradweg in den kommenden Jahren umgesetzt werden kann. Bestandteil des Vorhabens ist die Instandsetzung der Klimperbrücke.
Großpostwitz' Bürgermeister Markus Michauk ist zuversichtlich, dass der Lückenschluss auf dem Bahnradweg in den kommenden Jahren umgesetzt werden kann. Bestandteil des Vorhabens ist die Instandsetzung der Klimperbrücke. © SZ/Uwe Soeder

Mandauhöfe werden in Szene gesetzt 

Die Hochschule als neuer Mieter will auf die Geschichte und Zukunft des Gebäudes in Zittau aufmerksam machen. Und braucht noch Unterstützung.

So sieht eine der Animationen aus.
So sieht eine der Animationen aus. © Stroy

Chaoten stoppen Trilex-Zug mit Betonbrocken 

Der Vorfall passierte in Neusalza-Spremberg. Die Bundespolizei ermittelt wegen dem gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr und sucht Zeugen.

© Bundespolizei Ebersbach

Spiel- und Rastplätze für Hörnitz und Trixi 

Für beide Mehr-Generationen-Projekte ist schon in wenigen Tagen Baustart. Die Standort-Frage war lange umstritten.

Bürgermeister Günther Ohmann (rechts) und Ralph Berger vom Bauamt der Gemeinde Bertsdorf-Hörnitz mit dem Bauplan für den Mehr-Generationen-Spielplatz in Hörnitz. Die Treppenstufen im Hintergrund stammen von der Bertsdorfer Schule.
Bürgermeister Günther Ohmann (rechts) und Ralph Berger vom Bauamt der Gemeinde Bertsdorf-Hörnitz mit dem Bauplan für den Mehr-Generationen-Spielplatz in Hörnitz. Die Treppenstufen im Hintergrund stammen von der Bertsdorfer Schule. © Matthias Weber/photoweber.de

Autoknacker nehmen Smartphone mit 

Die Täter schlugen am helllichten Tag in Zittau zu. Sie verursachten Schaden in insgesamt dreistelliger Höhe.

Symbolbild
Symbolbild © Matthias Weber/photoweber.de

"Ja, wir entlassen Mitarbeiter" 

Beat Meienberger, Chef des Küsters-Mutterkonzerns aus der Schweiz, sagt im SZ-Interview, wie es um den traditionellen Zittauer Textilmaschinenbauer bestellt ist.

Der Sitz von Küsters an der Gerhart-Hauptmann-Straße in Zittau. Er gehört zur Benninger-Gruppe, deren Geschäfte Beat Meienberger leitet.
Der Sitz von Küsters an der Gerhart-Hauptmann-Straße in Zittau. Er gehört zur Benninger-Gruppe, deren Geschäfte Beat Meienberger leitet. © Rafael Sampedro/Benninger/Montage: SZ-Bildstelle

Zittauer Gebirge künftig ohne Abfalleimer? 

Keine Papierkörbe mehr an Park- und Rastplätzen - das ist der Plan im Naturpark. Die Meinungen darüber sind geteilt. Aber ein Problem ist viel größer.

Regelmäßig liest Landwirt Henrik Sell den Müll von seinen Grünflächen am Waltersdorfer Butterberg, den Wanderer nach ihrer Rast hinterlassen.
Regelmäßig liest Landwirt Henrik Sell den Müll von seinen Grünflächen am Waltersdorfer Butterberg, den Wanderer nach ihrer Rast hinterlassen. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Mann lag vier Wochen tot in der Wohnung 

Die Kriminalpolizei ermittelt zum Leichenfund in Oberseifersdorf. Noch nicht alle Rätsel sind geklärt. Eine Erkenntnis ist aber so gut wie sicher.

Symbolbild
Symbolbild © Joachim Rehle

Sie sind noch kein Abonnent? Dann verpassen Sie folgende Vorteile:

  • lokale Nachrichten, Fakten und Hintergründe aus Ihrer Region
  • konstruktive Berichte und Geschichten
  • exklusive Interviews und Kommentare
  • viele Bildergalerien und Videos

Weiterführende Artikel

Olbersdorfer Familie verliert bei Brand alles

Olbersdorfer Familie verliert bei Brand alles

Ein verheerendes Feuer hat am Sonnabend ein Umgebindehaus zerstört. Eine Frau wird schwer verletzt. Jetzt bloß nicht den Mut verlieren!

Und wollen Sie schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau