merken
Zittau

Klickstark: Was passiert an der Grenze?

Die Region Liberec ist jetzt als Risikogebiet eingestuft. Einer der Beiträge aus dem Kreis Görlitz, über den wir am Donnerstag berichteten.

© SZ

Bahnbrücke (unleserlich) beschmiert

Unbekannte haben in Zittau mit schwarzer und lila Farbe hantiert - und einen Schriftzug hinterlassen.

Anzeige
"Die Seuche" im Zittauer Theater
"Die Seuche" im Zittauer Theater

Freunde des Schauspiels kommen im Zittauer Gerhart-Hauptmann-Theater auf ihre Kosten.

Symbolbild
Symbolbild ©  Patrick Pleul/dpa

Im Rauschzustand durch Neugersdorf

Die Polizei hat in Neugersdorf ein Auto gestoppt, dessen Fahrer unter Drogen stand.

Symbolbild
Symbolbild © Carsten Rehder/dpa

Zittau will jetzt "Ab in die Lücke"

Die Stadt beteiligt sich wieder am sächsischen Citywettbewerb. Sie will diesmal einen Treffpunkt für Jugendliche im Zentrum schaffen.

Citymanager Stephan Eichner zeigt den diesjährigen Zittauer Wettbewerbsbeitrag „Ab in die Lücke“.
Citymanager Stephan Eichner zeigt den diesjährigen Zittauer Wettbewerbsbeitrag „Ab in die Lücke“. © Stadt

Risikogebiet: Wie reagiert Tschechien?

Die verschärften Corona-Bedingungen bekommen nicht nur Reisende, sondern auch Handel und Gastronomen zu spüren.

Im Camelot am Markplatz in Hradek (links hinten) sind normalerweise 50 Prozent der Gäste Deutsche. Seit Donnerstag fehlen sie.
Im Camelot am Markplatz in Hradek (links hinten) sind normalerweise 50 Prozent der Gäste Deutsche. Seit Donnerstag fehlen sie. ©  Matthias Weber

Herbstputz am O-See und im Westpark

Am Sonnabend ist der gemeinsame Umwelttag von Olbersdorf und Zittau. Gartengeräte sind mitzubringen, die Verköstigung gibt's gratis.

Im Frühjahr 2019 gab's eine Müllsammelaktion am O-See. Etwa 150 Menschen waren im Einsatz.
Im Frühjahr 2019 gab's eine Müllsammelaktion am O-See. Etwa 150 Menschen waren im Einsatz. ©  Rafael Sampedro

Park-Chaos auf dem Weg zur Lausche

Weil alle den neuen Aussichtsturm sehen wollen, sind Wanderer derzeit in Scharen unterwegs. Sie stellen Waltersdorf vor ein Riesenproblem. Hilft da nur abkassieren?

Das Schild, das die Einfahrt zum Wanderparkplatz in Waltersdorf weist, ist nicht zu übersehen.
Das Schild, das die Einfahrt zum Wanderparkplatz in Waltersdorf weist, ist nicht zu übersehen. ©  Rafael Sampedro

Corona: Lange sieht keinen Grund zur Sorge 

Dennoch sei es wichtig, weiterhin Regeln einzuhalten, so der Landrat. Vier weitere Personen im Kreis wurden positiv getestet. Eine davon liegt auf Intensivstation.

© Robert Michael/dpa

Was die Reisewarnung an der Grenze heißt 

Der kleine Grenzverkehr an den Übergängen in Zittau und dem Gebirge ist seit Donnerstagmorgen nahezu lahm gelegt. Pensionen bekommen Absagen.

Katka Slukova hinterm Ladentisch des Duty-Free-Shops in Hradek nad Nisou (Grottau) ist verzweifelt.
Katka Slukova hinterm Ladentisch des Duty-Free-Shops in Hradek nad Nisou (Grottau) ist verzweifelt. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Was sollen die Schuhe auf Zittaus Markt? 

Dahinter steckt die Kunstaktion "Europa im Krieg", die. Jedes Paar steht dabei für ein tragisches Ende von Flüchtlingen.

Europa im Krieg und 2.262 Paar Schuhe auf dem Zittauer Marktplatz.
Europa im Krieg und 2.262 Paar Schuhe auf dem Zittauer Marktplatz. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Aufgang zum Töpferberg ist wieder frei 

Anderthalb Jahre war der Wanderweg an der Teufelsmühle in Oybin gesperrt, wegen einer unterirdischen Baustelle der Stadtwerke Zittau.

So sieht der Aufgang zum Töpferberg jetzt aus.
So sieht der Aufgang zum Töpferberg jetzt aus. © Dietmar Ullrich

Was auf der Kretscham-Fläche entsteht 

Das Veranstaltungshaus in Ebersbach steht nicht mehr. Inzwischen nimmt die Fläche Gestalt an. Unter anderem soll das Parken für Kirchenbesucher einfacher werden.

Die Arbeiten auf der Abrissfläche vom ehemaligen Kretscham gehen voran.
Die Arbeiten auf der Abrissfläche vom ehemaligen Kretscham gehen voran. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Vier Sekunden entscheiden im MDR-Duell 

Im Kampf um eine neue Flutlichtanlage für den Fußballverein unterliegt Obercunnersdorf - wenn auch knapp.

Silvio Zschage trat für Martin Nerger an - aber verlor.
Silvio Zschage trat für Martin Nerger an - aber verlor. © MDR/Lisa Haucke

Wie verhalten wir uns in Extremsituationen? 

Um diese Frage dreht sich die Inszenierung "Die Seuche", die am Sonnabend Premiere am Zittauer Theater hat.

Eine Szene aus dem Stück "Die Seuche".
Eine Szene aus dem Stück "Die Seuche". © Pawel Sosnowski

Corona: Region Liberec ist jetzt Risikogebiet 

Das Auswärtige Amt hat eine Reisewarnung für die Grenzregion ausgesprochen. Wie geht's nun weiter?

Die Grenzübergange - hier von Seifhennersdorf nach Varnsdorf - sind frei passierbar, es gibt keine Grenzkontrollen.
Die Grenzübergange - hier von Seifhennersdorf nach Varnsdorf - sind frei passierbar, es gibt keine Grenzkontrollen. © Matthias Weber/photoweber.de

Neiße-Filmfestival startet in drei Ländern 

Rund 60 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme werden im Dreiländereck gezeigt. Der Auftakt diesen Donnerstag wird trinational.

"Bruno Manser – die Stimme des Regenwaldes" ist zum Auftakt zu sehen.
"Bruno Manser – die Stimme des Regenwaldes" ist zum Auftakt zu sehen. © PR

Ritterspiele-Monument wird zum Problem 

Der Großhennersdorfer Bildhauer Günter Schönfelder hat ein Denkmal an ein langjähriges Oybiner Spektakel und seine Gründer geschaffen. Aber wohin damit?

Die Ausmaße des Denkmals, das vom Großhennersdorfer Bildhauer Günter Schönfelder für die Oybiner Ritterspiele und deren Gründer Mario und Holger Kahl geschaffen wurde, stellt Oybin jetzt vor ungeahnte Probleme.
Die Ausmaße des Denkmals, das vom Großhennersdorfer Bildhauer Günter Schönfelder für die Oybiner Ritterspiele und deren Gründer Mario und Holger Kahl geschaffen wurde, stellt Oybin jetzt vor ungeahnte Probleme. © Matthias Weber/photoweber.de

Keine Milde für Pornofotos von Enkeltochter 

Das Zittauer Amtsgericht verhandelt bizarre Sex-Fantasien - und urteilt härter als die Staatsanwaltschaft beantragt.

Das Amtsgericht verurteilte einen Mann wegen Kinderpornographie.
Das Amtsgericht verurteilte einen Mann wegen Kinderpornographie. © Sebastian Schultz

Sollten Senioren zum Fahreignungs-Check? 

Gesetzlich vorgeschrieben sind regelmäßige Mobilitäts-Test für ältere Menschen bisher nicht. Das Ergebnis einer Kurz-Umfrage der SZ aber ist eindeutig.

An dieser Stelle an der Hauptstraße in Neueibau kam am 5. September ein 55-jähriger Motorradfahrer ums Leben. Die Unfall-Verursacherin war 78 Jahre alt.
An dieser Stelle an der Hauptstraße in Neueibau kam am 5. September ein 55-jähriger Motorradfahrer ums Leben. Die Unfall-Verursacherin war 78 Jahre alt. © Matthias Weber/photoweber.de

Picknick auf dem Löbauer Altmarkt 

Das Willkommensbündnis lädt am Sonntag Familien zum gemütlichen Verweilen in der Innenstadt ein.

Der Löbauer Markt verwandelt sich am Sonntag zum Picknick-Ort
Der Löbauer Markt verwandelt sich am Sonntag zum Picknick-Ort © Matthias Weber

Auszeichnung für Museumshelfer 

Das Kultusministerium vergibt am Montag das "Ehrenamt im Museumswesen". Mit dabei ist auch Gert Wagner aus Großschönau.

Gert Wagner engagiert sich für das Deutsche Frottier- und Damastmuseum in Großschönau.
Gert Wagner engagiert sich für das Deutsche Frottier- und Damastmuseum in Großschönau. © P.H. Louw at Dutch Wikipedia, Grossschonau02, CC B

Wir stellen hier die Geschichten vor, die am heutigen Tage in Löbau-Zittau online erschienen sind.

Sie sind noch kein Abonnent? Dann verpassen Sie folgende Vorteile:

  • lokale Nachrichten, Fakten und Hintergründe aus Ihrer Region
  • konstruktive Berichte und Geschichten
  • exklusive Interviews und Kommentare
  • viele Bildergalerien und Videos

Und wollen Sie schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau