merken
Zittau

Klickstark: Starker Corona-Anstieg im Kreis

Der Dienstag wies eher Richtung Entspannung. Der Mittwoch nicht. Eine der Geschichten aus der Region Löbau/Zittau, über die wir am Mittwoch berichteten.

©  SZ-Collage

So geht's mit dem "Kleinen Grenzverkehr"

Der Lockdown in Tschechien betrifft auch die Region. Kann ich jetzt noch schnell rüber zum Tanken?

Gesundheit
Gesund und Fit
Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Tschechien im Lockdown. Was bedeutet das für den "Kleinen Grenzverkehr"?
Tschechien im Lockdown. Was bedeutet das für den "Kleinen Grenzverkehr"? ©  SZ-Archiv / Matthias Weber

Löbaus älteste Geschäftsfrau hört auf

Christina Lippke ist ein Leben lang selbstständig und in Löbau stadtbekannt. Sie steht mit 88 im Eckladen an der Bahnhofstraße. Nun soll Schluss sein.

Christina Lippke steht mit 88 Jahren noch im Laden, den ihr Sohn Rolf betreibt. Jetzt wollen Lippkes nach 145 Jahren das Familiengeschäft schließen.
Christina Lippke steht mit 88 Jahren noch im Laden, den ihr Sohn Rolf betreibt. Jetzt wollen Lippkes nach 145 Jahren das Familiengeschäft schließen. ©  Rafael Sampedro

Hakenkreuz-Schmierereien in ganz Zittau

Vandalen haben in der Nacht zum Mittwoch rechte Parolen und Sachschäden im ganzen Stadtgebiet hinterlassen. Die Polizei ist drei Verdächtigen auf der Spur.

So wie hier in der Reichenberger Straße haben Vandalen in der Nacht zum Mittwoch Wände und Schaufenster mit Hakenkreuzen beschmiert.
So wie hier in der Reichenberger Straße haben Vandalen in der Nacht zum Mittwoch Wände und Schaufenster mit Hakenkreuzen beschmiert. ©  Rafael Sampedro

Corona: Starker Anstieg im Kreis Görlitz

Der Dienstag wies eher Richtung Entspannung der Lage. Der Mittwoch mit einem Höchstwert der zurückliegenden Tage nicht.

Innerhalb eines Tages sind 57 Neuinfektionen festgestellt worden.
Innerhalb eines Tages sind 57 Neuinfektionen festgestellt worden. ©  Nikolai Schmidt

Enkeltrick-Betrüger erbeuten 20.000 Euro

Die unbekannten Täter waren sachsenweit aktiv – darunter auch in Görlitz und Zittau. Ein Rentner wurde viel Geld los, ein anderer kam gerade noch davon.

Symbolbild
Symbolbild © Symbolfoto: Sebastian Gollnow/dpa

Diebe machen sich an Autos zu schaffen

Die Täter schlugen in Zittau zu. Sie verursachten dort Schaden in insgesamt fünfstelliger Höhe.

Symbolbild
Symbolbild © SZ/Uwe Soeder (Symbolbild)

Europäischer Brückenbauer und Helfer

Der in Zittau geborene Journalist Hans Lindemann ist jetzt mit 92 Jahren in Köln verstorben. Bis zuletzt hielt er den Kontakt in die alte Heimat.

Hans Lindemann, hier vor dem Kölner Dom.
Hans Lindemann, hier vor dem Kölner Dom. ©  privat

Die schwere Last der Briefträger

Vor 60 Jahren vereinte die Post der DDR die Brief- und Zeitungszustellung. Eine ehemalige Neugersdorfer Postbotin erinnert sich.

Die Zusteller der Deutschen Post der DDR hatten viele Sendungen zu schleppen, denn sie brachten ab den 1960er Jahren auch Zeitungen in die Haushalte. Fahrbare Transportkarren waren da bereits eine Erleichterung. Zuvor gab's bepackte Schultertaschen.
Die Zusteller der Deutschen Post der DDR hatten viele Sendungen zu schleppen, denn sie brachten ab den 1960er Jahren auch Zeitungen in die Haushalte. Fahrbare Transportkarren waren da bereits eine Erleichterung. Zuvor gab's bepackte Schultertaschen. ©  SZ-Archiv

Ausgezeichneter Bau nach Zittauer Plänen

Die AIZ hat in Teltow ein Projekt betreut, das eine hässliche Lücke in der Stadt schließt und einige Besonderheiten aufweist. Jetzt gibt's einen Preis dafür.

Durch den Neubau sind 55 barrierearme Wohnungen entstanden. Generalplaner war die AIZ Bauplanungsgesellschaft mbH aus Zittau.
Durch den Neubau sind 55 barrierearme Wohnungen entstanden. Generalplaner war die AIZ Bauplanungsgesellschaft mbH aus Zittau. © AIZ Bauplanungsgesellschaft mbH

Das Ende der Eibauer Molkerei

Warum vor 30 Jahren der Genossenschaftsbetrieb für immer schloss.

Symbolbild
Symbolbild ©  dpa

Wissen, was Löbau und Zittau bewegt

Verpassen Sie nichts Wichtiges mehr aus Ihrer Heimat. Mit einem Abo von sächsische.de, das günstiger ist als Sie denken. Und flexibel.

© SZ

Bus kollidiert mit Auto: mehrere Verletzte

Der Unfall passierte Dienstagabend in Seifhennersdorf. Der Crash sorgte für einen Stromausfall in den umliegenden Häusern.

An der Kreuzung Nordstraße/Otto-Simm-Straße stießen ein Bus und ein Kleinwagen zusammen.
An der Kreuzung Nordstraße/Otto-Simm-Straße stießen ein Bus und ein Kleinwagen zusammen. © Lausitznews.de/Philipp Mann

Wo Schul-Konkurrenz echt klasse ist

Bestnoten erhält die Schullandschaft in vier Gemeinden zwischen Löbau und Zittau, weil hier aus der Not eine Tugend gewachsen ist - und freie Schulen.

Ein Bild aus den ersten Tagen im neuen Schulhaus: Die Zinzendorfschulen in Herrnhut setzen als freie Schule inhaltlich und auch architektonisch Zeichen.
Ein Bild aus den ersten Tagen im neuen Schulhaus: Die Zinzendorfschulen in Herrnhut setzen als freie Schule inhaltlich und auch architektonisch Zeichen. ©  Matthias Weber

Wo rohe Kräfte sinnlos walten

In Hirschfelde machen sich Unbekannte an einem Mülleimer zu schaffen – und richten dabei Schaden an.

Unbekannte Täter rissen diesen Mülleimer am Bahnhof Hirschfelde aus seiner Verankerung.
Unbekannte Täter rissen diesen Mülleimer am Bahnhof Hirschfelde aus seiner Verankerung. ©  Bundespolizei

Von uns kein Krankenschein per Telefon!

Mehrere Hausärzte in Löbau-Zittau lehnen es ab, Patienten ungesehen krankzuschreiben. Und sie warnen vor zu vielen Corona-Tests, die Labore überlasten.

Der Oderwitzer Allgemeinmediziner Gottfried Hanzl gehört zu den Hausärzten, die eine Krankschreibung am Telefon ablehnen.
Der Oderwitzer Allgemeinmediziner Gottfried Hanzl gehört zu den Hausärzten, die eine Krankschreibung am Telefon ablehnen. ©  SZ-Archiv / Matthias Weber

Warum das RKI andere Corona-Zahlen hat

Die aktuellen Angaben zur Zahl der Infizierten im Kreis Görlitz differieren stark. Das ist vor allem für Reisewillige gut zu wissen.

Laut RKI brauchen Einwohner aus dem Kreis Görlitz keine Corona-Tests für Reisen an die Ostsee.
Laut RKI brauchen Einwohner aus dem Kreis Görlitz keine Corona-Tests für Reisen an die Ostsee. ©  dpa

Das ist Zittaus neuer Adventskalender

Der Gewerbeverein hat dieses Jahr 750 Stück herstellen lassen. Erhältlich sind die süßen Kleinigkeiten unter anderem im SZ-Treffpunkt.

Christina Neumann zeigt den neuen Zittauer Adventskalender.
Christina Neumann zeigt den neuen Zittauer Adventskalender. ©  Rafael Sampedro

Eine neue Brücke für Rennersdorf

Das fast 80 Jahre alte Bauwerk über das Berthelsdorfer Wasser ist marode. Nun gibt's Geld für einen Ersatz.

Symbolbild
Symbolbild © Eric Weser

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau