merken
Zittau

Der Tag: Kinder zündeln im Umgebindehaus

Die Polizei ermittelt in Niedercunnersdorf wegen Brandstiftung. Einer der Beiträge aus der Region Löbau/Zittau, den wir am Montag veröffentlichten.

© SZ

Gericht bezweifelt "Giftauto"-Vorwurf

Gerlind Nitzsche aus Neusalza ist überzeugt, dass ein Fahrzeug sie und ihre Söhne in Lebensgefahr gebracht hat. Die Familie leidet noch heute.

Zoo Dresden
Tierisch was erleben
Tierisch was erleben

Welche spannenden Neuigkeiten gibt es bei Pinguin, Elefant und Co.? Hier erfahren Sie mehr über die tierischen Bewohner und Hintergründe des Zoo Dresden.

Gerlind Nitzsche ist überzeugt, dass der gebraucht gekaufte Fiat sie und ihre Söhnen Robin (l.) und Henrik schwer vergiftet hat.
Gerlind Nitzsche ist überzeugt, dass der gebraucht gekaufte Fiat sie und ihre Söhnen Robin (l.) und Henrik schwer vergiftet hat. © Markus van Appeldorrn (Archiv)

18 Hunde suchen nach vermisster Frau

Alles, was die sächsischen Rettungshundestaffeln zu bieten haben, kam jetzt in Spitzkunnersdorf wegen einer 27-Jährigen zum Einsatz.

Ein Großaufgebot von Rettungshundestaffeln suchte am Sonnabend in Spitzkunnersdorf nach einer vermissten Frau.
Ein Großaufgebot von Rettungshundestaffeln suchte am Sonnabend in Spitzkunnersdorf nach einer vermissten Frau. © xcitepress/mr

Alle Intensivbetten für Corona-Patienten sind belegt

Zahlreiche Menschen mussten bereits aus Kliniken im Kreis Görlitz verlegt werden - nach Bautzen oder Dresden. Und es gibt erneut einen Corona-Todesfall.

Symbolbild
Symbolbild © Symbolbild: Rolf Vennenbernd/dpa

Nach B6-Unfall: Polizei sucht Zeugen

Bei der Kollision zwischen Plotzen und Eiserode erlitten die drei Insassen eines VW Verletzungen, weil ein Mercedes zuvor zum Überholen ansetzte.

Ein Bild von der Unfallstelle.
Ein Bild von der Unfallstelle. © xcitepress

B178: Jetzt kann weitergebaut werden!

Der Freistaat hat für den Abschnitt von Oderwitz bis Oberseifersdorf grünes Licht gegeben - nach 14 Jahren Planung. So soll es nun weitergehen.

Bisher endet die B178 bei Oderwitz. Das wird sich nun ändern.
Bisher endet die B178 bei Oderwitz. Das wird sich nun ändern. © Rafael Sampedro (Archiv)

Polizei erwischt Hakenkreuz-Sprüher

Die Symbole haben 17- und 18-Jährige an Wände in Oppach gesprüht. In Zittau trafen sie ein Kind mit einem Wurfmesser an. Zudem gab's einen Diebstahl.

Symbolbild
Symbolbild © Rafael Sampedro (Archiv)

Suzuki fährt gegen Scheune

Ein 69-Jähriger ist auf der Bergstraße in Hainewalde unterwegs, als er plötzlich die Kontrolle verliert. Die Feuerwehr muss ihn und eine Frau befreien.

Der Suzuki knallte gegen die Mauer der Scheune.
Der Suzuki knallte gegen die Mauer der Scheune. © xcitepress

Kreis baut neue Anlage für Biomüll-Entsorgung

Bisher wurde der Abfall offen kompostiert, das soll sich ändern. Wo die neue Anlage entsteht, ist offen. Teurer soll es für den Bürger jedenfalls nicht werden.

Der Inhalt der Biotonnen soll künftig in einer geschlossenen Anlage entsorgt werden, hier ein Symbolfoto.
Der Inhalt der Biotonnen soll künftig in einer geschlossenen Anlage entsorgt werden, hier ein Symbolfoto. © Patrick Seeger/dpa

DRK kümmert sich weiter um Asylbewerber

Der Kreis hat die Betreuung neu vergeben. Es geht dabei um Personen, die in Wohnungen untergebracht sind, die meisten leben in Görlitz.

Asylbewerber, Geduldete, Illegale, hier ein Symbolbild - viele sind im Kreis in Wohnungen, dezentral, untergebracht.
Asylbewerber, Geduldete, Illegale, hier ein Symbolbild - viele sind im Kreis in Wohnungen, dezentral, untergebracht. © dpa

Für jeden Kunden ein Lächeln

Während sich andere Händler über Maskenmuffel ärgern, ist die Stimmung in der Zittauer Gärtnerei Meyrich ganz anders. Was ist deren Erfolgsrezept?

Melanie Quietzsch hat keine Probleme mit Maskenverweigerern. Den Grund sieht sie darin, dass sie jeden Kunden freundlich bedient.
Melanie Quietzsch hat keine Probleme mit Maskenverweigerern. Den Grund sieht sie darin, dass sie jeden Kunden freundlich bedient. © Matthias Weber

Studenten stellen ihre Heimat vor - virtuell

Die International-Coffee-Hour an der Hochschule in Zittau und Görlitz lädt am kommenden Mittwoch zum Länderabend. Dabei gibt's auch etwas zu gewinnen.

Symbolbild
Symbolbild © Patrick Pleul/dpa

Tag voller "Weißt du noch?"-Geschichten

Die Löbauer Firma "EP Münnich" feiert 30-jähriges Jubiläum - mit einem Fest voller ungeahnter Erinnerungen.

Renate, Susanne und Hartmut Münnich freuten sich zum 30-jährigen Bestehen ihres Geschäfts auf den Besuch zahlreicher Gratulanten.
Renate, Susanne und Hartmut Münnich freuten sich zum 30-jährigen Bestehen ihres Geschäfts auf den Besuch zahlreicher Gratulanten. © Markus van Appeldorn

„Erst müssen die Corona-Zahlen runter“

Dr. Stephan Meyer, Präsident des Kreissportbundes und CDU-Landtagsabgeordneter, über die Perspektive für den Regionalsport.

Dr. Stephan Meyer ist passionierter Läufer und Orientierungsläufer – der es sich unter anderem nicht nehmen lässt, auch mal selbst zu starten, hier beim Zittauer Gebirgslauf- und Wandertreff.
Dr. Stephan Meyer ist passionierter Läufer und Orientierungsläufer – der es sich unter anderem nicht nehmen lässt, auch mal selbst zu starten, hier beim Zittauer Gebirgslauf- und Wandertreff. ©  Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Im Haus gekokelt: Kinder lösen Einsatz aus

Mit 16 Fahrzeugen rückte die Feuerwehr am Sonntagabend nach Niedercunnersdorf aus. Die Polizei ermittelt nun wegen Verdacht auf Brandstiftung.

In diesem Umgebindehaus haben die Kinder einen Brand gelegt.
In diesem Umgebindehaus haben die Kinder einen Brand gelegt. © LausitzNews/Philipp Mann

"Giftauto"-Prozess wird fortgesetzt

Eine Mutter aus Neusalza-Spremberg glaubt, dass ein defektes Auto sie und ihre Söhne lebensgefährlich vergiftet hat. Nun gibt's ein Gutachten dazu.

Gerlind Nitzsche mit ihren Söhnen Robin (l.) und Henrik vor dem Auto, von dem sie glaubt, dass es die Familie vergiftet hat.
Gerlind Nitzsche mit ihren Söhnen Robin (l.) und Henrik vor dem Auto, von dem sie glaubt, dass es die Familie vergiftet hat. © Markus van Appeldorn (Archiv)

Corona: Kirche will Weihnachten öffnen

Die Gemeinde St. Johannis in Zittau bietet am 24. Dezember vier Gottesdienste an. Allerdings laufen diese anders als die Vorjahre ab.

Blick auf die Johanniskirche, in die vom 1. bis 23. Dezember zu einer kurzen besinnlichen Zeit eingeladen wird.
Blick auf die Johanniskirche, in die vom 1. bis 23. Dezember zu einer kurzen besinnlichen Zeit eingeladen wird. ©  Matthias Weber (Archiv)

Sparkasse spart Filialen und Mitarbeiter

So hat das Kreditinstitut im Landkreis Görlitz seit 2010 ihr Netz ausgedünnt. Und wie sieht die Zukunft aus?

Symbolbild
Symbolbild © Martin Schutt/dpa

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau