merken
Zittau

Der Tag: Elfjährige Straßen-Sperrung endet

Die Bergstraße in Zittau wird wieder für den Verkehr freigegeben. Eines der Themen aus der Region Löbau/Zittau, über die wir am Dienstag berichteten.

© SZ

Löbauer Prügel-Attacke: noch mehr Opfer

Die Attacke auf einen 17-jährigen Löbauer im Sommer erregt die Gemüter. Ermittlungen ergeben nun: Es gibt viele Opfer - und viele Täter.

Klinik Bavaria Kreischa
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben

Wir sind die KLINIK BAVARIA Kreischa - eine der führenden medizinischen Rehabilitationseinrichtungen in Ostdeutschland.

Der 17-jährige Löbauer Richard Wolf wurde im Sommer Opfer einer brutalen Prügelattacke.
Der 17-jährige Löbauer Richard Wolf wurde im Sommer Opfer einer brutalen Prügelattacke. © Matthias Weber / SZ-Archiv

Narren brauchen 2.020 Klicks auf Facebook

Auch in Corona-Zeiten will der Herschdurfer Karnevalsverein seine Faschingswette erfüllen. Per Video öffnet er täglich einen Adventskalender.

HKV-Präsident Paul Roscher in seinem Element. Doch in dieser Saison muss der Präsident des Herschdurfer Karnevalsvereins per Video die Narren um sich sammeln.
HKV-Präsident Paul Roscher in seinem Element. Doch in dieser Saison muss der Präsident des Herschdurfer Karnevalsvereins per Video die Narren um sich sammeln. ©  SZ-Archiv / Matthias Weber

Polizei im verschärften Corona-Einsatz

Bei teils unangemeldeten Versammlungen in Löbau, Zittau und Neugersdorf ahndet die Polizei Verstöße. Mario Kumpf ist "entsetzt" über das Polizeiaufgebot.

Wie hier auf diesem Symbolbild ging die Polizei in Zittau und Neugersdorf gegen Verstöße gegen die Maskenpflicht und andere Verstöße vor.
Wie hier auf diesem Symbolbild ging die Polizei in Zittau und Neugersdorf gegen Verstöße gegen die Maskenpflicht und andere Verstöße vor. ©  Norbert Millauer

Sieben Gründe, warum Zittau Corona-Hotspot ist

Seit Beginn der sogenannten zweiten Welle steigen die Infektionszahlen in Zittau deutlich - ganz anders als im Frühjahr. Eine Suche nach Gründen.

Die Kliniken im Kreis sind bei Corona an der Belastungsgrenze.
Die Kliniken im Kreis sind bei Corona an der Belastungsgrenze. © Klinikum

Der erste Schnee im Zittauer Gebirge

Auch in den nächsten Tagen soll es immer wieder schneien.

Der Weg zum Hochwald ist schon winterlich.
Der Weg zum Hochwald ist schon winterlich. © Matthias Weber

Diebe schlagen beim Löbauer Bahnhof zu

Unbekannte haben von einem Grundstück der Deutschen Bahn 50 Gerüstbohlen gestohlen. Nun sucht die Bundespolizei nach Zeugen.

Diese Holzbohlen sind weg.
Diese Holzbohlen sind weg. © Bundespolizei

Bahnhof Zittau: Toilette demoliert

Unbekannte haben einige Schäden hinterlassen - und einen rechts motivierten Spruch.

So haben Unbekannte die Herrentoilette hinterlassen.
So haben Unbekannte die Herrentoilette hinterlassen. © Bundespolizei

Ampel aus - und schon kracht's wieder

Auf Zittaus Problemkreuzung Hochwald-/Schrammstraße hat ein Fahrer dem anderen die Vorfahrt genommen. Wieder mal. Aber was ist mit der Anlage?

Bei dem Unfall am Montag sind ein Honda und ein VW zusammengestoßen
Bei dem Unfall am Montag sind ein Honda und ein VW zusammengestoßen © xcitepress

Kreis Görlitz: 20 Tote mit dem Coronavirus an einem Tag

Die Pandemie verschärft sich an der Neiße immer noch. Das Virus verbreitet sich weiter in Alten- und Behindertenheimen.

Symbolbild
Symbolbild © NIAID/NIH/AP/dpa

Oberlausitz: Arbeitsmarkt trotzt Corona

Die Infektionszahlen sind im November deutlich gestiegen, die Arbeitslosenzahl ging leicht zurück. Aber in einem Punkt wirkt sich die Pandemie aus.

Symbolbild
Symbolbild © dpa

"Man kann eine Lücke wieder schließen"

Bernstadts Bürgermeister über Abrisspläne in der Görlitzer Straße, die Hoffnung auf ein Denkmalschutz-Experiment und geplante Diskussionen mit den Anwohnern.

Bernstadts Bürgermeister Markus Weise in der engen Görlitzer Straße, bei deren Entwicklung es seit Jahren hakt.
Bernstadts Bürgermeister Markus Weise in der engen Görlitzer Straße, bei deren Entwicklung es seit Jahren hakt. © Matthias Weber

Das ändert sich im städtischen Kitabetrieb

Mit den Lockdown-Verschärfungen läuft ab Dienstag wieder einiges anders. Die Stadt Löbau erklärt, was genau das für Eltern bedeutet.

Symbolbild
Symbolbild © dpa

Bergstraßen-"Drama" findet ein Ende

Elf Jahre mussten die Anwohner mit Sperrungen leben. Nun kommen Joachim Gerstberger und seine Nachbarn wieder ohne große Umwege in Zittaus Westteil.

Joachim Gerstberger und Siegfried Kerber (r.) sind froh, dass die Bergstraße endlich fertig ist und für den Verkehr wieder geöffnet wird.
Joachim Gerstberger und Siegfried Kerber (r.) sind froh, dass die Bergstraße endlich fertig ist und für den Verkehr wieder geöffnet wird. © Matthias Weber

Jonsdorf kauft das Schmetterlingshaus

Mit einer Summe von weit über 100.000 Euro ist die Einrichtung für die Gemeinde nicht gerade ein Schnäppchen. Was bezweckt Jonsdorf mit dem Geschäft?

Das Jonsdorfer Schmetterlingshaus ist eine große Touristenattraktion. Die soll jetzt saniert werden.
Das Jonsdorfer Schmetterlingshaus ist eine große Touristenattraktion. Die soll jetzt saniert werden. © Matthias Weber/photoweber.de (Archiv)

Seilbahn am Jeschken läuft wieder

Normalerweise transportiert sie jährlich bis zu 290.000 Menschen zum Berggipfel. Doch dieses Jahr ist alles anders - nicht nur wegen Corona.

Blick auf den Jeschken.
Blick auf den Jeschken. © SZ

Einbrecher nutzen Hausumbau

Unbekannte haben in Seifhennersdorf Werkzeuge gestohlen. In Boxberg brachen sie in einen Baucontainer ein.

Symbolbild
Symbolbild © Symbolfoto: Philipp von Ditfurth/dpa

Trotz Corona: Tschechien plant Skisaison

Trotz Pandemie sollen die Lifte unter strengen Auflagen geöffnet werden. Einige Gebiete bieten Skipässe bereits im Vorverkauf an.

Symbolbild
Symbolbild © Jean-Christophe Bott/Keystone/dpa

"Giftauto": Anwalt will Gutachter laden

Gerlind Nitzsche ist entsetzt von der Auffassung des Richters zu einem Gutachten. Nun soll der Experte es selbst erklären.

Gerlind Nitzsche mit ihren Söhnen Robin (l.) und Henrik vor dem Auto, das sie in Lebensgefahr gebracht haben soll.
Gerlind Nitzsche mit ihren Söhnen Robin (l.) und Henrik vor dem Auto, das sie in Lebensgefahr gebracht haben soll. © Markus van Appeldorn

Antikes statt Mode

In der früheren Boutique "Helena" am Zittauer Rathausplatz öffnet am Dienstag das "Antiklädchen". Für Inhaberin Uta Hielscher ist es auch eine Rückkehr.

Uta Hielscher eröffnet ihr "Antiklädchen" am Rathausplatz in Zittau.
Uta Hielscher eröffnet ihr "Antiklädchen" am Rathausplatz in Zittau. © Matthias Weber

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau