merken
Zittau

Der Tag: Corona-Test für Arztbesuch nötig?

Ein 75-Jähriger aus Ebersbach sollte einen Negativ-Befund vorlegen. Eines der Themen aus der Region Löbau/Zittau, über die wir am Montag berichteten.

© SZ

Riesige Risse in Fastentuch-Sakristei

Der Anbau der Zittauer Kreuzkirche ist marode. Ein Baufehler und schwere Technik sind die Ursache. Nun ist Gefahr im Verzug.

ELBEPARK Dresden
Der ELBEPARK bietet mehr
Der ELBEPARK bietet mehr

180 Läden, 5.000 kostenlose Parkplätze und zahlreiche Freizeitangebote sorgen für stressfreies und vergnügtes Einkaufen im ELBEPARK. Jetzt Angebote entdecken.

Zittaus Museumsdirektor Peter Knüvener zeigt die Risse an der Sakristei der Kirche zum Heiligen Kreuz.
Zittaus Museumsdirektor Peter Knüvener zeigt die Risse an der Sakristei der Kirche zum Heiligen Kreuz. © Matthias Weber

Wo Weihnachten Christvespern stattfinden

Verkürzt, mit Anmeldung, ganz normal oder gar nicht - wo in diesem Jahr in der Region Löbau-Zittau wann Gottesdienst stattfinden und wo nicht. Der Überblick.

In der Zittauer Johanniskirche wird für die Christvesper am Heiligen Abend um Anmeldung gebeten.
In der Zittauer Johanniskirche wird für die Christvesper am Heiligen Abend um Anmeldung gebeten. © Thomas Eichler (Archiv)

"Wir werden Nachbarn treffen, die weinen"

Antje Pech, Chefin des Kirchenbezirks Löbau-Zittau, über Weihnachten in Corona-Zeiten, abgesagte Christvespern und Hilfe für verzweifelte Menschen.

Antje Pech ist die Superintendentin des evangelischen Kirchenbezirks Löbau-Zittau.
Antje Pech ist die Superintendentin des evangelischen Kirchenbezirks Löbau-Zittau. ©  Thomas Eichler (Archiv)

Corona: Wieder B96-Proteste in Oppach

Die Polizei musste dieses Mal im Ort auch eine Party auflösen. Genauso in Eckartsberg. In Zittau wurden sogar Schilder zur Maskenpflicht zerstört.

Oppach gilt als Schwerpunkt der B96-Proteste.
Oppach gilt als Schwerpunkt der B96-Proteste. © Rafael Sampedro

19 Corona-Tote im Kreis Görlitz

An der Neiße sterben viermal so viele Menschen an oder mit Corona wie sonst in Deutschland. Die Belastung in den Kliniken bleibt auch sehr hoch.

Die Belastung in den Kliniken ist weiterhin zu groß.
Die Belastung in den Kliniken ist weiterhin zu groß. © dpa

Wie die Spreequelle schöner werden soll

Ein Hauptproblem des Denkmals in Neugersdorf: es wird oft zugeparkt. Dem will man jetzt zuleibe rücken - mit Blumen. Die Hilfe der Einwohner ist dabei gefragt.

Jana Lambrich an der Spreequelle am Volksbad in Neugersdorf. Hier soll ein erstes Projekt starten - mit neuer Bepflanzung.
Jana Lambrich an der Spreequelle am Volksbad in Neugersdorf. Hier soll ein erstes Projekt starten - mit neuer Bepflanzung. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Für andere Kinder ist sie ganz normal

Farah aus Zittau hat das Down-Syndrom. Seit sie in den Ferienhort der Lebenshilfe geht, sammelt sie neue Erfahrungen - ohne Einschränkungen.

Katja Zerbe mit ihrer Tochter Farah, die mit dem Down-Syndrom auf die Welt kam.
Katja Zerbe mit ihrer Tochter Farah, die mit dem Down-Syndrom auf die Welt kam. © Matthias Weber

Sachsen-Stiftung übernimmt Gedenkstätte

Die Stiftung Sächsische Gedenkstätten übernimmt die Trägerschaft für Großschweidnitz - dergleichen gab es noch nie. Zudem soll 2021 Geld fließen.

Die Stelen für die durch Euthanasie in Großschweidnitz ums Leben Gekommenen, sind vor Kurzem errichtet worden.
Die Stelen für die durch Euthanasie in Großschweidnitz ums Leben Gekommenen, sind vor Kurzem errichtet worden. © Matthias Weber

B96 zwei Stunden nach Unfall gesperrt

Zudem waren Auto-Diebe unterwegs und sind acht Ordnungswidrigkeiten bei Anti-Corona-Maßnahmen-Demos festgestellt worden.

Symbolbild
Symbolbild © Friso Gentsch/dpa

Ohne Corona-Test kein Arzttermin

Hans-Giso Richter aus Ebersbach soll beim Facharzt den Negativ-Befund vorlegen. Damit beginnt eine Odyssee. Die Ärzte-Hotline will ihn gar ins Erzgebirge schicken.

Hans-Giso Richter aus Ebersbach sucht händeringend nach einer Möglichkeit, einen Coronatest machen zu können. Aber niemand fühlt sich zuständig.
Hans-Giso Richter aus Ebersbach sucht händeringend nach einer Möglichkeit, einen Coronatest machen zu können. Aber niemand fühlt sich zuständig. © Matthias Weber

Lolek ist wieder Mutter

Der bekannteste Pinguin des Zittauer Tierparks hat zwei Junge bekommen - nicht der einzige Nachwuchs auf der Pinguin-Anlage.

Eines der Pinguinbabys.
Eines der Pinguinbabys. © Danilo Dittrich

Linke Räte sollen sich von AfD abgrenzen

Die Aufarbeitung der vermeintlichen Zusammenarbeit im Zittauer Stadtrat nimmt Fahrt auf. Die Kreis-Spitze blickt mit Sorgen an die Mandau und hat einen Plan.

Das Zittauer Rathaus.
Das Zittauer Rathaus. © Matthias Weber (Archiv)

Neuer Gigant für den Tagebau Turow

Der Bagger dringt in die untersten Kohleschichten vor. Sein Einsatz ist auf Jahrzehnte ausgelegt. Wie lange er baggert, hängt mehr denn je von der EU ab.

So sieht der neue Bagger aus.
So sieht der neue Bagger aus. © bogatynia.info.pl

Wie schön kann Weihnachten sein?

Diese Frage sollen Sie uns beantworten - anhand von Fotos. Wir suchen bis 24. Dezember die besonderen Motive aus Löbau-Zittau.

Tradition, die verbindet. Herrnhuter Sterne hängen an vielen Häusern in Löbau-Zittau und sind immer wieder ein farbenfroher Blickfang.
Tradition, die verbindet. Herrnhuter Sterne hängen an vielen Häusern in Löbau-Zittau und sind immer wieder ein farbenfroher Blickfang. © Sebastian Kahnert/dpa

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Zittau