merken
Zittau

Der Tag: "Hitler-Gruß" zu Polizisten gezeigt

Ein Zittauer hat sich deshalb vor Gericht verantworten müssen. Eines der Themen aus der Region Löbau/Zittau, über die wir am Mittwoch berichteten.

© SZ

Dürninger erfindet sich neu

Die Herrnhuter Textildruck-Firma logiert jetzt in einem großen Neubau und will künftig mehr als nur Stoff bedrucken. Ein Neustart wegen und trotz Corona.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Sarah Lehnhardt arbeitet an einer Digitaldruckmaschine für Textilien in den neuen Fertigungshallen von Dürninger. Hier ist sie mit einem Auftrag der Bundeswehr beschäftigt.
Sarah Lehnhardt arbeitet an einer Digitaldruckmaschine für Textilien in den neuen Fertigungshallen von Dürninger. Hier ist sie mit einem Auftrag der Bundeswehr beschäftigt. ©  Matthias Weber

Zittau: Startschuss für Raumfahrt-Zentrum

Die Zahl der Mitarbeiter im neuen Forschungsinstitut soll bis 2025 um zwei Drittel wachsen. Der MP sieht die Ansiedlung als Basis für den Erhalt der Industrie in Sachsen.

Jetzt auch in Zittau präsent - das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Heute war offizielle Eröffnung.
Jetzt auch in Zittau präsent - das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Heute war offizielle Eröffnung. © Matthias Weber

Fleischerei-Dieb wird geschnappt

Ein Pole hat Fleisch im Wert von 1.500 Euro stehlen wollen. Doch die Mitarbeiter kamen ihm dazwischen. Nicht der einzige Fall für die Polizei in Löbau-Zittau.

Symbolbild
Symbolbild © Jan Woitas/dpa

Corona: Lockerungen im Kreis Görlitz wieder gefährdet

Die Inzidenz geht wieder nach oben, nähert sich 100 Fällen. Das könnte den Landkreis Anfang nächster Woche zum Handeln zwingen.

Der Görlitzer Zoo will am Montag wieder öffnen.
Der Görlitzer Zoo will am Montag wieder öffnen. © Zoo Görlitz/Hammer

B99 voll gesperrt: Lkw verliert Auflieger

Der Fahrer war Mittwochmittag zwischen Ostritz und Hirschfelde unterwegs, als der Unfall passierte. Die Polizei leitet den Verkehr seither um.

Auf einer Geraden kurz hinter Ostritz passierte der Unfall.
Auf einer Geraden kurz hinter Ostritz passierte der Unfall. © Danilo Dittrich

Tschechien: Erste Corona-Patientin verlegt

Zu viel Patienten, zu wenig Personal: Die Lage in Krankenhäusern wie in Liberec ist kritisch. Die Epidemie soll ihren Höhepunkt aber erst noch erreichen.

Medizinische Mitarbeiter in Schutzausrüstung transportieren eine Patientin auf einer Trage zu einem Krankenwagen vor einem Krankenhaus, das aufgrund einer hohen Anzahl an Coronapatienten überlastet ist.
Medizinische Mitarbeiter in Schutzausrüstung transportieren eine Patientin auf einer Trage zu einem Krankenwagen vor einem Krankenhaus, das aufgrund einer hohen Anzahl an Coronapatienten überlastet ist. © Petra David Josek/AP/dpa

Wie Zittau sein erstes Gymnasium bekam

Vor 435 Jahren hat Nikolaus von Dornspach das Alte Gymnasium feierlich eröffnen können. Dafür wurde ihm später ein Denkmal gesetzt.

Historische Aufnahme vom Alten Gymnasium. Die Genehmigungsurkunde für den Bau fehlt bis heute. Es wird vermutet, dass sie beim Stadtbrand 1608 verlorenging.
Historische Aufnahme vom Alten Gymnasium. Die Genehmigungsurkunde für den Bau fehlt bis heute. Es wird vermutet, dass sie beim Stadtbrand 1608 verlorenging. © Rolf Hill

Was soll zu Zittauer Filmnächten laufen?

Dafür kann das Publikum bis 19. März Vorschläge einreichen. Die Corona-Pandemie macht die Veranstaltung dieses Jahr zu etwas Besonderem.

Ein Bild vom Freilichtkino in der Weinau.
Ein Bild vom Freilichtkino in der Weinau. © Rafael Sampedro (Archiv)

Kottmar: Förderpolitik ärgert Bürgermeister

Jetzt fehlt auch noch das Geld für den Straßenbau. Dabei ist es offensichtlich da, meint Michael Görke - unter anderem mit Blick auf das neue Landratsamt in Görlitz.

Michael Görke ärgert, dass im Straßenbau das Geld fehlt.
Michael Görke ärgert, dass im Straßenbau das Geld fehlt. © Matthias Weber (Archiv)

Bauboom in Neusalza-Spremberg

Die Stadt rechnet mit Zuwachs. Zwei neue Eigenheimstandorte bietet sie an - und schon stehen die Interessenten Schlange. Wo es jetzt noch Baugrund gibt.

Unter anderem im Ortsteil Friedersdorf sollen neue Eigenheime entstehen. Für zwei der Grundstücke gibt es bereits Interessenten.
Unter anderem im Ortsteil Friedersdorf sollen neue Eigenheime entstehen. Für zwei der Grundstücke gibt es bereits Interessenten. © Stadtverwaltung/Grafik: SZ

Waffen aus Einfamilienhaus gestohlen

Unbekannte sind in das Gebäude eingedrungen - nun fehlen drei Jagdgewehre. Zudem gab's dubiose Anrufe in Jonsdorf und Bad Muskau.

Symbolbild.
Symbolbild. © Philipp Schulze/dpa

Böhmen: Marienfels hat Pavillon zurück

Der Gipfel ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Böhmischen Schweiz. Die neue Aussichtsplattform orientiert sich am historischen Vorbild.

Rückkehr mit Hubschrauber: der Gipfelpavillon des Marienfelsens (Mariina skála).
Rückkehr mit Hubschrauber: der Gipfelpavillon des Marienfelsens (Mariina skála). © Vaclav Sojka

Bierzug abgesagt - Volksfest noch nicht

Erst 2022 soll der Umzug wieder rollen. Zünftig gefeiert werden kann aber möglicherweise doch auch noch in diesem Jahr, stellt ein Eibauer in Aussicht.

Stefan Kubitz organisiert das Volksfest zum Bierzug.
Stefan Kubitz organisiert das Volksfest zum Bierzug. © Matthias Weber

Eine Kiste Bier weckt den Nazi in ihm

Weil er immer wieder Polizisten den "Hitler-Gruß" zeigt, verhandelt das Amtsgericht gegen einen Zittauer - doch der Mann weiß gar nicht, wer Hitler war.

Das Amtsgericht Zittau verhandelt gegen einen Mann wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.
Das Amtsgericht Zittau verhandelt gegen einen Mann wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. © Matthias Weber (Archiv)

Ungewisse Zukunft für Zittaus Citymanager

Die EU-Förderung für die Stelle läuft aus. Damit ist die weitere Finanzierung offen. Der Verein "Lebendige Stadt" hat aber eine Idee.

Zittaus Citymanager Stephan Eichner.
Zittaus Citymanager Stephan Eichner. © Rafael Sampedro (Archiv)

"Kandidat 77, drücken Sie die 1"

Ein Oderwitzer ist zum wiederholten Mal in das Visier von Telefonbetrügern geraten. Sie nutzen eine neue Masche, die auch Verbraucherschützer noch nicht kennen.

Symbolbild
Symbolbild © Symbolfoto: Sebastian Gollnow/dpa

Fridays for Future demonstriert wieder

Junge Leute rufen für den 19. März zum Klimastreik auf - auch in Zittau. Für sie passiert auch zwei Jahre nach Gründung der Bewegung immer noch zu wenig.

Im September 2020 waren die Klima-Aktivisten über den Zittauer Stadtring gelaufen, um auf ihr Anliegen aufmerksam zu machen.
Im September 2020 waren die Klima-Aktivisten über den Zittauer Stadtring gelaufen, um auf ihr Anliegen aufmerksam zu machen. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Zittau