merken
Zittau

Der Tag: Wird Lausitz um Geld betrogen?

Das behauptet SPD-Mann Thomas Jurk beim Blick auf den Kohlefonds. Eines der Themen aus der Region Löbau-Zittau, über die wir an diesem Donnerstag berichteten.

© SZ

Neue Rettungsstation am Berzdorfer See übergeben

Nach zwei Jahren Bauzeit ist das Gebäude am Nordstrand einsatzbereit. Sobald die Badesaison startet, werden Rettungsschwimmer vor Ort sein.

StadtApotheken Dresden
Die StadtApotheken Dresden sind für Sie da
Die StadtApotheken Dresden sind für Sie da

Die StadtApotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Oberbürgermeister Octavian Ursu (Mitte, links) und Gerd Richter von der LMBV (Mitte, rechts) mit DRK-Mitgliedern vor der neuen Rettungswache.
Oberbürgermeister Octavian Ursu (Mitte, links) und Gerd Richter von der LMBV (Mitte, rechts) mit DRK-Mitgliedern vor der neuen Rettungswache. © Stadt Görlitz

Rätsel um mysteriösen Container

An der vielbefahrenen Staatsstraße in Großschweidnitz wollen zwei Männer mit einem Verkaufsstand durchstarten. Das wird erst mal nichts - es ist ein Schwarzbau.

Dieser Container steht in Großschweidnitz gegenüber der ehemaligen Gaststätte Schwimmer. Er ist illegal errichtet worden.
Dieser Container steht in Großschweidnitz gegenüber der ehemaligen Gaststätte Schwimmer. Er ist illegal errichtet worden. © Anja Beutler

Warum in Zittau der Strom ausfiel

Am Mittwoch und Donnerstag hat's zeitweise Störungen im Netz gegeben. Die hingen aber nicht miteinander zusammen.

Matthias Hänsch von den Stadtwerken Zittau erklärt den Stromausfall.
Matthias Hänsch von den Stadtwerken Zittau erklärt den Stromausfall. © Matthias Weber

So wollen die Frei- und Hallenbäder öffnen

Die Saison in Löbau-Zittau startet sehr unterschiedlich. Ein Bad kann womöglich erst zu den Schulferien öffnen – das liegt aber nicht an Corona.

Schwimmmeisterin Annett Wünsche im Waldstrandbad Großschönau. Trixi möchte das Freibad gern am 1. Juni öffnen.
Schwimmmeisterin Annett Wünsche im Waldstrandbad Großschönau. Trixi möchte das Freibad gern am 1. Juni öffnen. ©  Matthias Weber (Archiv)

Ringspaziergang: Warum die Polizei nicht härter durchgreift

Eingekesselte Menschen, über 300 Anzeigen, mindestens in einem Fall Gewalt - so hat die Polizei in Zittau bisher reagiert. Hier erklärt sie ihr Vorgehen.

Nur im absoluten Ausnahmefall hat die Polizei bei den Ringspaziergängen in Zittau Gewalt angewendet.
Nur im absoluten Ausnahmefall hat die Polizei bei den Ringspaziergängen in Zittau Gewalt angewendet. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Neuer Bier-Trend schwappt in die Oberlausitz

Mit der ProBier-Werkstatt aus Cunewalde gibt es bereits die vierte Braumanufaktur in der Region. Verträgt das der Markt?

Von Hobbybrauern zu Unternehmern: Nicole Kocksch, Frank Walther und Maik Richter (.v.l.) haben in Cunewalde den Schritt gewagt - Corona zum Trotz.
Von Hobbybrauern zu Unternehmern: Nicole Kocksch, Frank Walther und Maik Richter (.v.l.) haben in Cunewalde den Schritt gewagt - Corona zum Trotz. © Steffen Unger

Weniger Kinder unter Neuinfizierten

Die Inzidenz im Kreis Görlitz ist stabil. Drei weitere Hochbetagte sind jetzt mit oder an Corona gestorben.

Die meisten Kinder mussten jetzt wieder von Präsenzunterricht zu Homeschooling wechseln. Daher fallen nun auch Hunderte Tests weg, ein Grund vermutlich, warum derzeit deutlich weniger Kinder positiv gemeldet werden.
Die meisten Kinder mussten jetzt wieder von Präsenzunterricht zu Homeschooling wechseln. Daher fallen nun auch Hunderte Tests weg, ein Grund vermutlich, warum derzeit deutlich weniger Kinder positiv gemeldet werden. © Claudia Hübschmann

Turow: Polen baggert bis 2044 Kohle

Das Ministerium für Klima und Umwelt hat die Abbaugenehmigung erteilt. Umweltschützer sind entsetzt, gab es doch zuletzt eher Zeichen des Einlenkens.

Der Tagebau soll nach einem aktuellen Beschluss bis 2044 betrieben werden
Der Tagebau soll nach einem aktuellen Beschluss bis 2044 betrieben werden © Matthias Weber/photoweber.de

Oberlausitz: Arbeitsmarkt trotzt der Krise

Trotz Pandemie steigen die Arbeitslosenzahlen nur leicht. Bei der Vermittlung von Langzeitarbeitslosen gibt es aber ein Problem.

Die Zahl der Arbeitslosen in den Landkreisen Bautzen und Görlitz steigt im Zwei-Jahres-Vergleich trotz Corona nur leicht. Mit einer Einstellungswelle nach der Pandemie wird aber nicht gerechnet.
Die Zahl der Arbeitslosen in den Landkreisen Bautzen und Görlitz steigt im Zwei-Jahres-Vergleich trotz Corona nur leicht. Mit einer Einstellungswelle nach der Pandemie wird aber nicht gerechnet. © dpa

Wie Großschönau zur Damastweberei kam

Der Zittauer Rat schickte vor 355 Jahren zwei Hausweber nach Flandern, um dort eine neue Technologie auszuspionieren.

Ein Damastwebstuhl, fotografiert im Jahre 1931. Nachdem die Großschönauer Brüder Lange das Damastweben 1666 in ihren Heimatort gebracht hatten, entwickelte sich die Gemeinde zu einem deutschen Damastzentrum.
Ein Damastwebstuhl, fotografiert im Jahre 1931. Nachdem die Großschönauer Brüder Lange das Damastweben 1666 in ihren Heimatort gebracht hatten, entwickelte sich die Gemeinde zu einem deutschen Damastzentrum. © Museum

Ein Sorgen-Telefon in Corona-Zeiten

Das Fachkrankenhaus Großschweidnitz hat für Patienten und Mitarbeiter eine Nummer parat, die psychologische Hilfe brauchen. Das hilft beiden Seiten.

Das Sächsische Krankenhaus in Großschweidnitz hat mit Beginn der Corona-Pandemie ein Sorgentelefon eingerichtet.
Das Sächsische Krankenhaus in Großschweidnitz hat mit Beginn der Corona-Pandemie ein Sorgentelefon eingerichtet. © Matthias Weber/photoweber.de

Wie Forst-Millionen Erholung sichern sollen

Waldbesitzer stecken in einer tiefen Krise - mit Folgen für die Menschen, die den Wald lieben. Der Löbauer Förster Tilo Freier will beiden Seiten helfen.

Förster Tilo Freier betreut zahlreiche private Waldbesitzer.
Förster Tilo Freier betreut zahlreiche private Waldbesitzer. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Straftäter vergreifen sich an Seat und VW

Die Täter schlugen in Zittau zu. An der Chopinstraße waren sie erfolgreich, am Hirschfelder Ring hingegen nicht.

Symbolbild
Symbolbild © Steffen Unger

Görke kritisiert Impfzentrum-Schließung

Der Bürgermeister von Kottmar sagt zum Ende der zentralen Anlaufstelle in Löbau: Wieder einmal gerät der ländliche Raum dadurch ins Hintertreffen.

Kottmar-Bürgermeister Michael Görke kritisiert die Schließung des Löbauer Impfzentrums.
Kottmar-Bürgermeister Michael Görke kritisiert die Schließung des Löbauer Impfzentrums. © Matthias Weber

Ist Löbauer Crystal-Dealer geständig?

Vor dem Landgericht Görlitz hat am Mittwoch der Prozess gegen den 42-Jährigen und seine Freundin begonnen. Auch dort gab's einen Deal.

Das Landgericht Görlitz verhandelt derzeit gegen ein Löbauer Drogenpärchen
Das Landgericht Görlitz verhandelt derzeit gegen ein Löbauer Drogenpärchen © Timotheus Eimert (Archiv)

1. Mai: Mindestens acht Demos mit über 1.000 Teilnehmern

In Großschönau, Neugersdorf und Zittau wird vor allem gegen Corona-Maßnahmen demonstriert. In Zittau protestiert die Linke auch gegen prominente Rechte.

So sieht es aus, wenn einer der vielen Autokorsos gegen die Corona-Maßnahmen durch Zittau rollt. Am Sonnabend sollen es vier sein.
So sieht es aus, wenn einer der vielen Autokorsos gegen die Corona-Maßnahmen durch Zittau rollt. Am Sonnabend sollen es vier sein. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Zittau: Ringspaziergänge sind Stadtratsthema

Zudem geht's Donnerstag um die Zulassung einer Kindertagespflege, die Polizeiverordnung und Vorgaben für Gewerbetreibende im öffentlichen Raum.

Die öffentliche Sitzung des Stadtrates Zittau findet heute, 17 Uhr, im Bürgersaal des Rathauses statt.
Die öffentliche Sitzung des Stadtrates Zittau findet heute, 17 Uhr, im Bürgersaal des Rathauses statt. © Matthias Weber (Archiv)

Wie die Kohle-Milliarden verbraten werden

Strukturmittel für Straßenbau oder Kita-Sanierung? Wenn das so läuft, wird die Lausitz um viel Geld betrogen, warnt SPD-Bundestagsmitglied Thomas Jurk.

Auch die neue Bundesstraße 178 soll mit Mitteln aus dem Kohlefonds weitergebaut werden - weil das mit diesem Geld angeblich schneller gehen würde.
Auch die neue Bundesstraße 178 soll mit Mitteln aus dem Kohlefonds weitergebaut werden - weil das mit diesem Geld angeblich schneller gehen würde. © Rafael Sampedro (Archiv)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Zittau