merken
Zittau

Rückblick: Corona-Test für Arztbesuch?

Ein 75-Jähriger aus Ebersbach sollte einen Negativ-Befund vorlegen. Eines der Themen aus Löbau/Zittau, über die wir diese Woche berichteten.

© SZ

Keine Weihnachtsruhe: Demos angemeldet

Selbst am Heiligen Abend wird gegen die Corona-Maßnahmen protestiert. Betroffen sind vor allem Görlitz, aber auch Zittau und Ebersbach-Neugersdorf.

Anzeige
Den Wissensdurst zu Hause stillen
Den Wissensdurst zu Hause stillen

Die vhs Görlitz trotzt Corona mit kostenlosen Online-Vorträgen.

Auch die "Freunde von Pegida" - hier auf einem Archivfoto - protestieren am Heiligen Abend in Zittau gegen die Corona-Schutzmaßnahmen.
Auch die "Freunde von Pegida" - hier auf einem Archivfoto - protestieren am Heiligen Abend in Zittau gegen die Corona-Schutzmaßnahmen. © Matthias Weber/photoweber.de

25 Covid-Patienten aus Kreis Görlitz verlegt

Es handelt sich um Erkrankte von Normal- und Intensivstationen. Am Klinikum Zittau rechnet man nach dem Aufnahmestopp nicht mit rascher Entspannung.

Corona-Erkrankte, die stationär behandelt werden müssen, können aktuell nicht in Zittau unterkommen.
Corona-Erkrankte, die stationär behandelt werden müssen, können aktuell nicht in Zittau unterkommen. © Matthias Weber (Archiv)

Wieder wird die Ausgangssperre ignoriert

Und in Ebersbach feiern acht Leute in einer Wohnung bis die Polizei kommt. Dazu kommen diverse Verstöße in Zittau.

Symbolbild
Symbolbild © Friso Gentsch/dpa

Apotheker dürfen jetzt auf Corona testen

Die Alte Apotheke aus Löbau bietet die Möglichkeit an. Doch damit ist sie eine der wenigen im südlichen Landkreis Görlitz. Woran liegt das?

Symbolbild
Symbolbild © Bodo Schackow/dpa

Zittau: Aufnahmestopp für Covid-Patienten

Der Klinikum-Standort ist derzeit voll belegt und hat sich vom Netz abgemeldet. Erkrankte werden nun auf andere Häuser verteilt. Eine Übersicht:

Personal auf der Covid-Station 4 am Standort Zittau bei Ihrer Arbeit.
Personal auf der Covid-Station 4 am Standort Zittau bei Ihrer Arbeit. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Corona: Was macht die Tanzschule?

Die Häuser von Karina Matzke-Burghart und Thomas Matzke in Görlitz und Zittau haben geschlossen, die Einnahmen fehlen. Die Mitglieder helfen aus - freiwillig.

Karina Matzke-Burghart und Thomas Matzke haben 2014 das 20-jährige Bestehen ihrer Tanzschulen gefeiert.
Karina Matzke-Burghart und Thomas Matzke haben 2014 das 20-jährige Bestehen ihrer Tanzschulen gefeiert. © Nikolai Schmidt (Archiv)

Zittauer Krematorium lagert Tote aus

Der Platz reicht nicht mehr. Hauptgrund: Die Zahl der Gestorbenen explodiert. Im November und Dezember waren es mehr als doppelt so viele wie sonst.

Das Zittauer Krematorium.
Das Zittauer Krematorium. © Matthias Weber

30-Jähriger greift Rettungssanitäter an

Der Zittauer ist am Montag in einen Streit verwickelt gewesen. Die Polizei kennt ihn schon - denn er flippt immer wieder aus. Das hat nun Konsequenzen.

Ein junger Mann hat am Montagabend in der Zittauer Max-Müller-Straße Rettungskräfte attackiert.
Ein junger Mann hat am Montagabend in der Zittauer Max-Müller-Straße Rettungskräfte attackiert. © xcitepress

Mehrmals Ausgangssperre ignoriert

Die Polizei hat am Montag in Zittau, Görlitz und Neugersdorf wieder mehrere Verstöße gegen die Corona-Maßnahmen festgestellt.

Symbolbild
Symbolbild © Friso Gentsch/dpa

Corona-Patienten sollen wieder ins Heim

Der Landkreis fordert Einrichtungen in der Region Löbau-Zittau auf, Betroffene aus dem Krankenhaus wieder aufzunehmen - sofern möglich. Was dahinter steckt.

Symbolbild
Symbolbild © Frank Molter/dpa

Riesige Risse in Fastentuch-Sakristei

Der Anbau der Zittauer Kreuzkirche ist marode. Ein Baufehler und schwere Technik sind die Ursache. Nun ist Gefahr im Verzug.

Zittaus Museumsdirektor Peter Knüvener zeigt die Risse an der Sakristei der Kirche zum Heiligen Kreuz.
Zittaus Museumsdirektor Peter Knüvener zeigt die Risse an der Sakristei der Kirche zum Heiligen Kreuz. © Matthias Weber

Corona: Wieder B96-Proteste in Oppach

Die Polizei musste dieses Mal im Ort auch eine Party auflösen. Genauso in Eckartsberg. In Zittau wurden sogar Schilder zur Maskenpflicht zerstört.

Oppach gilt als Schwerpunkt der B96-Proteste.
Oppach gilt als Schwerpunkt der B96-Proteste. © Rafael Sampedro

Für andere Kinder ist sie ganz normal

Farah aus Zittau hat das Down-Syndrom. Seit sie in den Ferienhort der Lebenshilfe geht, sammelt sie neue Erfahrungen - ohne Einschränkungen.

Katja Zerbe mit ihrer Tochter Farah, die mit dem Down-Syndrom auf die Welt kam.
Katja Zerbe mit ihrer Tochter Farah, die mit dem Down-Syndrom auf die Welt kam. © Matthias Weber

Linke Räte sollen sich von AfD abgrenzen

Die Aufarbeitung der vermeintlichen Zusammenarbeit im Zittauer Stadtrat nimmt Fahrt auf. Die Kreis-Spitze blickt mit Sorgen an die Mandau und hat einen Plan.

Blick auf das Zittauer Rathaus.
Blick auf das Zittauer Rathaus. © Matthias Weber (Archiv)

Ohne Corona-Test kein Arzttermin

Hans-Giso Richter aus Ebersbach soll beim Facharzt den Negativ-Befund vorlegen. Damit beginnt eine Odyssee. Die Ärzte-Hotline will ihn gar ins Erzgebirge schicken.

Hans-Giso Richter aus Ebersbach sucht händeringend nach einer Möglichkeit, einen Coronatest machen zu können. Aber niemand fühlt sich zuständig.
Hans-Giso Richter aus Ebersbach sucht händeringend nach einer Möglichkeit, einen Coronatest machen zu können. Aber niemand fühlt sich zuständig. © Matthias Weber

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Zittau