merken
Zittau

Rückblick: Ärger mit Dussa geht weiter

Ein Pannenhelfer hat das Auto von Tom L. zerstört. Eines der Themen aus Löbau/Zittau, über die wir diese Woche berichteten.

© SZ

GNTM: Schafft es Romy bis ins Finale?

Die 19-jährige Hirschfelderin kann auch in der dritten Folge von "Germany's Next Topmodel" Heidi Klum überzeugen. Im Mittelpunkt stehen aber andere.

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Romy (links) bei ihrer Performance in der dritten Folge von "Germany's Next Topmodel".
Romy (links) bei ihrer Performance in der dritten Folge von "Germany's Next Topmodel". © ProSieben/Ri

Wenn der Schulweg jetzt zu gefährlich ist

Schlegler Kinder müssen seit der Änderung des Busplans eine Bundesstraße überqueren. Dass dies eine Gefahr ist, bestätigen auch Verkehrskontrollen.

Für die auswärtigen Schüler der Ostritzer Schkola ist es seit der Fahrplanumstellung nicht mehr so einfach, ihre Schule zu erreichen.
Für die auswärtigen Schüler der Ostritzer Schkola ist es seit der Fahrplanumstellung nicht mehr so einfach, ihre Schule zu erreichen. © Matthias Weber (Archiv)

Aus nach drei Schokoladen-Generationen

Neumanns haben über 70 Jahre hinweg in der Oderwitzer Schoko-Fabrik gearbeitet. Nach dem siebenten Familienmitglied ist nun Schluss - unfreiwillig.

Romy Frerich und ihr Partner Stefan Neumann mit ihrem Baby Finn und Opa Reiner Neumann. Letzterer hat 50 Jahre in der Oderwitzer Schokoladenfabrik gearbeitet.
Romy Frerich und ihr Partner Stefan Neumann mit ihrem Baby Finn und Opa Reiner Neumann. Letzterer hat 50 Jahre in der Oderwitzer Schokoladenfabrik gearbeitet. © Matthias Weber/photoweber.de

Oderwitz organisiert Impfaktion

Jonsdorf zieht nächste Woche nach. Und vielleicht dürfen sogar bald Hausärzte impfen.

Schwester Renate von der Hausarztpraxis von Dr. Gottfried Hanzl koordinierte die Impfaktion.
Schwester Renate von der Hausarztpraxis von Dr. Gottfried Hanzl koordinierte die Impfaktion. © Matthias Weber/photoweber.de

Polizeistreifen sogar auf der Lausche

Beamte kontrollieren derzeit nicht nur an den offiziellen Übergängen zu Tschechien, sondern auch im Zittauer Gebirge. Ein Sprecher bestätigt das Vorgehen.

Bundespolizisten kontrollieren nicht nur an Transit-Wegen die Grenze zu Tschechien, sondern auch an Wanderwegen und Ausflugszielen - wie auf der Lausche.
Bundespolizisten kontrollieren nicht nur an Transit-Wegen die Grenze zu Tschechien, sondern auch an Wanderwegen und Ausflugszielen - wie auf der Lausche. © privat

Neue Interessenten für Hochwaldblick-Hotel

Das traumhaft gelegene Gasthaus in Lückendorf ist seit Monaten geschlossen. Jetzt gibt es wieder Pläne, die in der Gemeinde große Hoffnungen wecken.

Das ehemalige Hotel Hochwaldblick in Lückendorf ist seit Monaten geschlossen. Jetzt gibt es neue Pläne.
Das ehemalige Hotel Hochwaldblick in Lückendorf ist seit Monaten geschlossen. Jetzt gibt es neue Pläne. © Matthias Weber/photoweber.de

Ein Atommüll-Endlager bei Löbau?

Laut einer Studie kommt ein Gebiet um Löbau als Lagerstätte für Atommüll infrage. Was dagegen spricht und wie sich die Region wehren kann.

Symbolbild
Symbolbild © Sebastian Kahnert/dpa

Ein Toter nach Lawine im Riesengebirge

Das Unglück ereignete sich am Montag nahe des Schlesierhauses. Eine weitere Person erlitt Verletzungen.

Blick aufs Riesengebirge.
Blick aufs Riesengebirge. © SZ-Archiv

Ansturm auf Polens Skigebiete

Nach Corona-Lockerung: Riesen- und Isergebirge werden Mekka für Wintersportler. Die Tourismusbranche atmet auf.

Symbolbild
Symbolbild © Jean-Christophe Bott/Keystone/dpa

"Die Haltestellen sind eine Zumutung"

In Zittau ist es manchmal nicht so einfach, in die Busse der Stadt-Linien einzusteigen. Das Problem mit den Schneebergen gibt es aber nicht nur hier.

Nur einen schmalen Gang durch die Schneeberge am Fahrbahnrand gibt es beispielsweise an der Bus-Haltestelle beim Rewe in Zittau.
Nur einen schmalen Gang durch die Schneeberge am Fahrbahnrand gibt es beispielsweise an der Bus-Haltestelle beim Rewe in Zittau. © Matthias Weber/photoweber.de

Gute Laune in der Corona-Krise wird teuer

Der US-Musikriese Warner Music mahnt massenhaft Hilfskräfte wegen der populären "Jerusalema Challenge" ab. Die hiesige Klinik hat reagiert.

Hier proben die Mitarbeiter der Zittauer Notaufnahme für die "Jerusalema Challenge".
Hier proben die Mitarbeiter der Zittauer Notaufnahme für die "Jerusalema Challenge". © Screenshot

Höhere Diäten im Landtag: Ja oder nein?

Im Mai wollen sich Sachsens Abgeordnete ein neues Gesetz geben - und mehr Geld. Wie stehen eigentlich die gewählten Vertreter aus dem Kreis Görlitz dazu?

Was sagen die Landtagsabgeordneten aus dem Kreis Görlitz zur geplanten Diätenerhöhung? Franziska Schubert (Grüne), Mario Kumpf (AfD), Mirko Schultze (Linke) und Stephan Meyer (CDU) (im Uhrzeigersinn)
Was sagen die Landtagsabgeordneten aus dem Kreis Görlitz zur geplanten Diätenerhöhung? Franziska Schubert (Grüne), Mario Kumpf (AfD), Mirko Schultze (Linke) und Stephan Meyer (CDU) (im Uhrzeigersinn) © Matthias Weber, Rafael Sampedro, privat

Feuerwehr rückt zum Pflegestift aus

Für die Seifhennersdorfer Kameraden war es der dritte Einsatz in diesem Jahr.

Symbolbild
Symbolbild © Klaus-Dieter Brühl

Löbau: Welche Partei stellt OB-Kandidaten?

Nach dem Rücktritt von Dietmar Buchholz ist klar: Noch dieses Jahr wird ein Nachfolger gewählt. Und schon jetzt steht fest: Es gibt nicht nur einen Anwärter.

Für Löbaus Rathaus wird ein neuer Chef gesucht.
Für Löbaus Rathaus wird ein neuer Chef gesucht. © Rafael Sampedro/Archiv

Bogatynia enttäuscht von Zittau

Die Stadt hat wegen der Grube Turow Beschwerde eingelegt. Das missfällt den Nachbarn. Was die Kulturhauptstadt-Bewerbung damit zu tun hat.

Das Kraftwerk Turow hat auch Auswirkungen auf das Verhältnis zwischen Zittau und der polnischen Nachbarstadt Bogatynia.
Das Kraftwerk Turow hat auch Auswirkungen auf das Verhältnis zwischen Zittau und der polnischen Nachbarstadt Bogatynia. © Matthias Weber/photoweber.de

Wehe, wenn der Schneepflug kommt!

Anwohner und Vermieter in Löbau-Zittau müssen im Winter die Gehwege freihalten. Das hat so seine Tücken. Im Zweifel hilft nur Eigeninitiative.

Der Schneepflug sorgt bei Anwohnern und Grundstücksbesitzern nicht nur für Freude.
Der Schneepflug sorgt bei Anwohnern und Grundstücksbesitzern nicht nur für Freude. © Matthias Weber

Grenze zu - Tschechen bleiben hier

Die Baumwollweberei Zittau beschäftigt zwölf tschechische Mitarbeiter. Auch in den Kliniken Zittau geht ohne die Kollegen aus Tschechien nichts. Was ist die Lösung?

Hana Lexova kann nicht mehr täglich zwischen Tschechien und Deutschland pendeln, sie bleibt erst mal auf deutscher Seite, um weiter in der Baumwollweberei Zittau arbeiten zu können.
Hana Lexova kann nicht mehr täglich zwischen Tschechien und Deutschland pendeln, sie bleibt erst mal auf deutscher Seite, um weiter in der Baumwollweberei Zittau arbeiten zu können. © Matthias Weber/photoweber.de

Schuhe probieren vor der Ladentür

Die Einzelhändler in Löbau-Zittau kämpfen ums Überleben - und mit einer Corona-Schutzverordnung, die sie vor Probleme stellt. Mitunter treibt das seltsame Blüten.

Gesine Schöne ist am Montag die erste Kundin, die am Schuhhaus Kellner in Oderwitz bestellte Schuhe an der Ladentür abholt.
Gesine Schöne ist am Montag die erste Kundin, die am Schuhhaus Kellner in Oderwitz bestellte Schuhe an der Ladentür abholt. © Matthias Weber/photoweber.de

B96: Neue Fahne bei Corona-Protestlern

Die Polizei zählt erneut mehr Teilnehmer bei den wöchentlichen Demos. Sie kann allerdings nur einen Verstoß feststellen - und QAnon-Anhänger.

Symbolbild
Symbolbild © Rafael Sampedro (Archiv)

Maskenpflicht: Darf das Ordnungsamt kassieren?

Gerade in Löbau sind die Ordnungshüter sehr präsent. Mancher glaubt, sie könnten Maskenmuffeln nicht bestrafen. Das stimmt nur bedingt.

Symbolbild
Symbolbild © dpa

Ärger nach Stümperei von Dussa-Fahrer

Der Pannenfahrer zerstört das Auto von Tom L. aus Zittau bei der Bergung aus dem Schnee - und seine Probleme deswegen nehmen seit Wochen kein Ende.

Der Pannenhelfer hat das Fahrzeug bei der Bergung aus dem Straßengraben schwer beschädigt.
Der Pannenhelfer hat das Fahrzeug bei der Bergung aus dem Straßengraben schwer beschädigt. © privat

Kreis baut neue Rettungswache in Zittau

Ab 2023 sollen die Rettungswagen nicht mehr von der Äußeren Weberstraße zu Einsätzen losfahren. Drei Millionen Euro soll der Neubau kosten.

Von der Rettungswache an der Äußeren Weberstraße in Zittau starten die Rettungswagen - noch.
Von der Rettungswache an der Äußeren Weberstraße in Zittau starten die Rettungswagen - noch. © Matthias Weber/photoweber.de

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Zittau