merken
PLUS Zittau

Diebe stehlen Rad, Moped, Auto und Katalysatoren

Die Täter schlugen in Zittau, Neusalza-Spremberg und Mittelherwigsdorf zu. Zweimal kamen sie in der Nacht, dreimal sogar am helllichten Tag.

Symbolbild
Symbolbild ©  Symbolbild: dpa

Folgende aktuelle Straftaten teilt Anja Leuschner, Pressesprecherin der Polizeidirektion Görlitz, mit:

E-Bike-Diebe ließen nur noch Rahmen übrig

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Donnerstag den Rahmen eines E-Bikes der Marke Giant Explore abmontiert und gestohlen, das am Oskar-Auster-Weg in Zittau geparkt war. Die Täter ließen nur die Räder zurück. Der Stehlschaden beträgt 3.000 Euro, der Sachschaden 50 Euro.

Simson am helllichten Tag gestohlen

Auf eine Simson S51 hatten es Diebe abgesehen, die am Donnerstagmittag an der Zittauer Straße in Neusalza-Spremberg ihr Unwesen trieben. Sie fuhren mit dem 2.000 Euro teuren Moped davon.

Autoknacker nehmen einen Fiat und zwei Katalysatoren mit

In Mittelherwigsdorf verschwand in der Nacht zum Donnerstag ein Fiat Ducato. Das weiße Fahrzeug im Wert von 35.000 Euro war dort an der Schenkstraße geparkt. An der Rumburger Straße in Ebersbach machten sich Diebe über einen VW Polo her. Am Donnerstagnachmittag bauten sie den Katalysator des Fahrzeugs im Wert von 300 Euro aus und nahmen ihn mit. Auch an der Eibauer Straße in Neugersdorf hatten es Diebe auf einen Katalysator abgesehen, welcher in einem Skoda Felicia eingebaut war. Die Straftäter entwendeten diesen am Mittwochvormittag und verursachten damit 150 Euro Stehl- sowie 500 Euro Sachschaden.

1 / 3
City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Mehr zum Thema Zittau