merken
Zittau

Döllnitzbahn fährt durch Zittau

Normalerweise rollt der Triebwagen durch Nordsachsen. Doch kurzzeitig verlässt er seine Heimat - und das nicht nur für einen Werkstatt-Besuch.

Die Döllnitzbahn fährt normalerweise im Elbland.
Die Döllnitzbahn fährt normalerweise im Elbland. © Döllnitzbahn

Der Triebwagen der Döllnitzbahn aus Mügeln ist in die Lokwerkstatt Zittau gerollt, damit dort notwendige Reparaturen ausgeführt werden können. Das teilt Sprecherin Denise Zwicker mit. Die Zeit in Zittau wird zusätzlich genutzt, um am Triebwagen kleinere "Kinderkrankheiten" abzustellen. Des Weiteren kommt er bis zu seiner Rückkehr nach Mügeln laut der Sprecherin an den Wochenenden in Zittau zum Einsatz, um ihn zu testen und einige Zugleistungen mit Diesel durchzuführen. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Anzeige
Was das Wasser über uns erzählt
Was das Wasser über uns erzählt

Alles, was Menschen zu sich nehmen, landet irgendwann im Wasserkreislauf. Was das für die Zukunft bedeutet, wird an der TUD an einem eigenen Institut erforscht.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Zittau