merken
Zittau

Besitzer schlägt Dieb in die Flucht

In Waltersdorf ist ein Unbekannter in einen VW eingebrochen. In Jonsdorf verschwand ein Mitsubishi, in Olbersdorf ein Pkw-Anhänger.

Symbolbild
Symbolbild © Matthias Weber/photoweber.de

Ein Unbekannter hat am Sonntag versucht, einen VW T6 auf der Heide in Waltersdorf zu stehlen. Gegen 6 Uhr öffnete er gewaltsam die Fahrertür. "Er versprühte im Innenraum Desinfektionsmittel und manipulierte am Zündschloss herum", berichtet Polizeisprecher Sebastian Ulbrich. Allerdings bemerkte der Besitzer des VW den Stehlversuch. "Er konnte ihn durch Rufe in die Flucht schlagen." Dennoch hinterließ der Einbrecher einen Schaden von 500 Euro.

Ebenfalls am Sonntag konnten Unbekannte von der Großschönauer Straße in Jonsdorf zwischen 10 und 15 Uhr einen Mitsubishi Outlander stehlen. Das zwei Jahre alte Fahrzeug hat noch einen Wert von 22.000 Euro. Und von der Bertsdorfer Straße in Olbersdorf verschwand in der Nacht von Sonnabend zum Sonntag ein Pkw-Anhänger. Der Schaden: 2.000 Euro. 

Anzeige
Kompetenz in der Vermögensbetreuung
Kompetenz in der Vermögensbetreuung

Geld sicher und gut anlegen? Das ist in Zeiten der Nullzinspolitik nicht einfach. Deshalb sollte man sich gerade jetzt gut beraten lassen.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau