merken
Zittau

Eigentümer verfolgt Dieb bis Polen

Ein Unbekannter ist in Eckartsberg in eine Werkstatt eingedrungen - dann schlägt die Alarmanlage an. In Ebersbach gibt's einen Autoeinbruch.

Symbolbild
Symbolbild © Andreas Gebert/dpa

Eine Verfolgungsjagd hat sich der Eigentümer einer Werkstatt in Eckartsberg mit einem Dieb am späten Sonntagabend geliefert. Dort drang der Unbekannte ein, nahm ein Schweißgerät und andere Werkzeuge im Wert von 2.000 Euro mit. 

Doch die Alarmanlage schlug an und informierte den Eigentümer. Der Täter flüchtete mit seinem Auto. Der Geschädigte fuhr hinterher. "Doch in einem Wald in Polen brach der Mann die Verfolgung ab", berichtet Anja Leuschner von der Polizeidirektion Görlitz, die er daraufhin anrief. Der Dieb hinterließ bei ihm einen Sachschaden von 3.000 Euro. 

Anzeige
Moderner Wohnen? Wann, wenn nicht jetzt!
Moderner Wohnen? Wann, wenn nicht jetzt!

Neue Fassade, Dach, Bad oder eine Solaranlage? Die Kreissparkasse Bautzen bietet finanzielle Lösungen - auch für altersgerechtes Wohnen.

An der Oberlausitzer Straße in Ebersbach brachen Unbekannte am Sonntagabend in einen Mercedes Benz ein. Aus dem Handschuhfach stahlen sie ein Ladekabel und eine Brille im Wert von 50 Euro. Der Sachschaden beträgt 3.000 Euro.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau