merken
PLUS Zittau

"Kleene Racker" erobern die Innere Weberstraße

Am Montag eröffnet ein Baby-Fachgeschäft in der Inneren Weberstraße 19 - der erste neue Laden seit Beginn des Straßenbaus. Zuvor zog es die Händler eher weg.

Ivonne Fünfstück vor ihrem "Kleene Racker"-Laden in der Inneren Weberstraße in Zittau.
Ivonne Fünfstück vor ihrem "Kleene Racker"-Laden in der Inneren Weberstraße in Zittau. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Wenn junge Eltern Dinge für ihr Baby suchen, dann gibt es in Zittau bisher einen festen Anlaufpunkt: das "Mutter & Kind"-Geschäft in der Reichenberger Straße 6. "Selbst die Hebammen schicken die Mamas hier her", weiß Ivonne Fünfstück aus eigener Erfahrung. Doch damit wird bald Schluss sein: Inhaberin Viola Hähle will ihren Laden schließen.

Sorgen müssen sich Eltern keine machen. Es gibt Nachfolger. Schon länger spielte Thomas Lehmann mit dem Gedanken, das Baby- und Kinderfachgeschäft zu übernehmen. Im Handel kennt er sich aus - seit 2014 betreibt er das Sportgeschäft "Outdoor Semester" in der Inneren Weberstraße 17. Diesen Laden soll es weiterhin geben, das Fachgeschäft für Baby- und Familienbedarf wird sein zweites Standbein.

Anzeige
Romantik pur - zu jeder Jahreszeit
Romantik pur - zu jeder Jahreszeit

Willkommen in einer der romantischsten Städte Deutschlands voll von märchenhafter Schönheit, Leidenschaft und herzergreifenden Geschichten.

Dieses Standbein wollte Thomas Lehmann ursprünglich am alten Standort aufbauen. Die Idee hat er allerdings verworfen, was vor allem mit der baulichen Substanz des Gebäudes Reichenberger Straße 6 zusammenhängt.

Relativ schnell orientierte er sich danach zur Inneren Weberstraße. Gleich neben dem "Outdoor Semester" wurde im Vorjahr ein Laden leer, in dem sich zuvor ein Schönheitssalon befand. In der Inneren Weberstraße 19 eröffnet am Montag - passend zum Weltkindertag - das Baby- und Familienfachgeschäft "Kleene Racker".

Hier gibt es von der Erstausstattung für Neugeborene viele praktische Dinge für Kleinkinder bis drei Jahre, vom Kinderwagen über Autositze und Bekleidung bis hin zu Geschenken für Geburt, Taufe oder Geburtstag.

Es ist das erste neue Geschäft auf der zentralen Zittauer Einkaufsstraße seit dem Beginn des Straßenbaus. Zuletzt machte die Innere Weberstraße eher mit Umzügen oder Schließungen von Läden von sich Reden. So ist die beliebte "Seeger Schänke" seit dem plötzlichen Tod von Gastwirt André Matthausch geschlossen, das "Cavallino" ist seinerseits von der Inneren Weberstraße 6 in die Bautzner Straße 8 gezogen. Und neben der "Beauty Lounge" wird demnächst auch der Duftladen "Dein Duft" der Inneren Weberstraße den Rücken kehren - und in der Reichenberger Straße 26 neu eröffnen.

Dass das Kinderfachgeschäft von der Reichenberger Straße in die Innere Weberstraße wechselt, ist ein Ausgleich.

Für seinen zweiten Laden stellte der "Outdoor Semester"-Inhaber Ivonne Fünfstück als Geschäftsführerin ein. Die beiden kennen sich seit einigen Jahren - und so lief es darauf hinaus, dass Ivonne Fünfstück das Baby- und Familienfachgeschäft leiten wird. Auch sie hat Erfahrung im Handel, war in Stuttgart - wo sie 15 Jahre gelebt hat - Filialleiterin. Vor fünf Jahren kam sie in die alte Heimat zurück, wohnt heute mit ihrer Familie in Oderwitz.

Damit schließt sich auch der Kreis zum "Mutter & Kind"-Fachgeschäft von Viola Hähle. Die hatte den Laden 2012 von Manfred Großer übernommen, bei dem sie zuvor bereits jahrelang angestellt war. Und Manfred Großer stammte ebenfalls aus Oderwitz.

Thomas Lehmann will künftig mit den Lieferanten von Viola Hähle zusammenarbeiten, aber auch das Sortiment im "Kleene Racker"-Laden erweitern. So soll es eine größere Auswahl an natürlichen und regionalen Produkten geben, kündigt Lehmann an. Dabei wird er stärker mit Herstellern aus Sachsen und ganz Deutschland zusammenarbeiten.

Das wird nach und nach aufgebaut. Erstmal muss sich das Geschäft etablieren. Deshalb wählte Thomas Lehmann für die Eröffnung nicht den Termin der Schließung des "Mutter & Kind"-Ladens in der Reichenberger Straße. Beide Geschäfte werden einige Wochen nebeneinander existieren. Das sei wichtig, weil die Bauarbeiten auf der Inneren Weberstraße aktuell noch laufen. Sie sollen Ende Oktober abgeschlossen werden.

Während des "sanften Übergangs" will Thomas Lehmann das Team des Baby- und Familienfachgeschäftes noch vergrößern. Bis dahin - und wegen der Baustelle - öffnet "Kleene Racker" vorerst nur Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 18 Uhr, Montag und Donnerstag schließt der Laden 15 Uhr. Samstag können die Kunden von 10 bis 12 Uhr einkaufen. Ziel sei es später, so der Inhaber, in der Woche täglich bis 18 Uhr zu öffnen.

Mehr zum Thema Zittau