merken
Zittau

Der alte Chef ist auch der neue

Der Verein "Zittau lebendige Stadt" hat seinen Vorstand neu gewählt. Gastronom Ronny Überschär leitet ihn weiterhin. Er wird von einigen Neuen unterstützt.

Gastronom und Hotelier Ronny Überschär ist der alte und neue Chef des Gewerbe- und Tourismusvereins "Zittau lebendige Stadt".
Gastronom und Hotelier Ronny Überschär ist der alte und neue Chef des Gewerbe- und Tourismusvereins "Zittau lebendige Stadt". © Archivfoto: Matthias Weber

Ronny Überschär wird sich auch in den nächsten drei Jahren dafür einsetzen, dass Zittau ein attraktives Einkaufs- und Erlebniszentrum bleibt. Der Zittauer Hotelier und Gastronom wurde vor Kurzem als Vorsitzender des Gewerbe- und Tourismusvereins "Zittau lebendige Stadt" wiedergewählt.

Die Neuwahl war nötig, weil der Vorstand zuletzt nicht mehr handlungsfähig war. Die stellvertretende Vorsitzende Carola Zimmer hatte ihren Rücktritt erklärt und Schatzmeister Mario Heinke zog sich aus gesundheitlichen Gründen zurück. Heinke hat den Verein mitbegründet und war 20 Jahre im Vorstand tätig.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

"Es haben sich erstaunlich viele Mitglieder freiwillig gemeldet, im Vorstand mitzuarbeiten", sagt Ronny Überschär. Vier neue Gesichter gibt es nach der Wahl nun in der Vereinsleitung: Wanda Heinke (Buchkrone), Peggy Lange (DDV Neiße GmbH), Monika Richert (Elektro Richert) und Eric Baldauf (Baldauf Schmuckdesign). Hinzu kommt noch Thomas Lehmann (Outdoor Semester) als Schatzmeister, der bisher bereits in anderer Funktion im Vorstand mitgearbeitet hatte.

Ronny Überschär wollte die Neuen nicht ins kalte Wasser schmeißen und erklärte sich bereit, noch einmal für drei Jahre den Vorsitz zu übernehmen. In drei Jahren sollte sich aber nach Möglichkeit ein anderer unter den mehr als 70 Mitgliedern finden, der den Verein leitet, meint der Hotelier und Gastronom. Denn die Arbeit als Vorsitzender sei sehr zeitaufwendig. Und mit seinem Hotel "Zittauer Hof" und dem Restaurant "Essbar" sowie dem im Sommer geöffneten Eisverkauf ist er schon gut ausgelastet.

Der Gewerbe- und Tourismusverein koordiniert die Werbemaßnahmen für Zittaus Händler und Gewerbetreibende, organisiert Veranstaltungen wie das Lichterfest und den Bummelsamstag, die 2021 wieder stattfinden sollen, und vermarktet die Stadt Zittau als Einkaufs- und Erlebniszentrum und touristische Destination. Der Verein gibt auch das Stadtmagazin xyzittau heraus. Ob in diesem Jahr noch eine neue Ausgabe erscheint, stehe derzeit noch nicht fest, sagt Überschär.

Mehr zum Thema Zittau