merken
PLUS Zittau

Das große Krabbeln in Oderwitz

Jeden Abend sind auf die Fassade der Alten Webfabrik Bienen zu sehen. Dahinter steckt ein nun zu Ende gehendes Projekt. Damit verbunden ist ein Fest.

So wird die Fassade jeden Abend beleuchtet.
So wird die Fassade jeden Abend beleuchtet. © Erfinderkiste

Jeden Abend von 20 bis 24 Uhr krabbeln Bienen über die Fassade der Alten Webfabrik in Oderwitz. Darin befindet sich die Erfinderkiste - ein Ort zum Experimentieren und Lernen. Passend dazu gibt's die Lichtinstallation mit dem Titel "Human Beeing" vom Design- und Forschungsstudio "The Constitute", die sich mit der Bedeutung der Insekten für Mensch und Natur beschäftigt. Für das Projekt entstanden Miniatur-Nachbildungen real existierender Architekturfassaden. 

"Die Insekten zogen in das Hausmodell der Erfinderkiste ein und bauten dort einen Bienenstock", berichtet das Team der Erfinderkiste. Dieser Aneignungsprozess der Tiere ist nun als abendlich wiederholendes Video noch bis Sonnabend an der Fassade zu sehen. Die Lichtinstallation entstand in Kooperation mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, im Rahmen des Projektes 180 Ideen für Sachsen.

Stars im Strampler aus Zittau
Stars im Strampler aus Zittau

So klein und doch das große Glück: Wir zeigen die jüngsten Einwohner der Region Löbau-Zittau und die Frischgeborenen, die Verwandtschaft in der Oberlausitz haben.

Und wie die Eröffnung der Lichtinstallation am 22. August wird auch das Ende feierlich begangen. So lädt das Team der Erfinderkiste am Sonnabend ab 16 Uhr zu einem Weinfest mit Wein von der Mosel, Flammkuchen vom Holzsmoker, Musik und einem bunten Programm für Kinder ein. So können mit einem Schmied Hufeisen gefertigt, Laternen gebastelt und Wanderstöcke geschnitzt werden. Dazu gibt's Knüppelteig über dem Lagerfeuer, eine Seifenblasenshow und Roller-Rallye. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau