Zittau
Merken

Sachsens Fachhochschulen feiern in Zittau

Anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens hat die Bundeswissenschaftsministerin sie heute als Erfolgsmodell gelobt.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Ministerpräsident Michael Kretschmer (links) und Hochschulrektor Alexander Kratzsch (2. von links) sprechen nach dem Festakt mit Studentin Nicole Bell.
Ministerpräsident Michael Kretschmer (links) und Hochschulrektor Alexander Kratzsch (2. von links) sprechen nach dem Festakt mit Studentin Nicole Bell. © Matthias Weber/photoweber.de

Die fünf sächsischen Fachhochschulen in Dresden, Leipzig, Mittweida, Zittau/Görlitz und Zwickau haben heute in Zittau ihr 30-jähriges Bestehen gefeiert. Bei einem Festakt im Gerhart-Hauptmann-Theater würdigte sie die per Video zugeschaltete Bundeswissenschaftsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) als Erfolgsmodell und lobte ihre Ausrichtung auf die Praxis. "Die Hochschulen für Angewandte Wissenschaften sind Kraftzentren der Region", sagte auch Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) in seiner Festrede. Rund ein Viertel der reichlich 100.000 sächsischen Studenten lernen in den sechs Städten für ihren akademischen Abschluss.

Anzeige LandMAXX - Baumärkte und Baustoffzentren
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen

LandMAXX ist der freundliche, kreative und innovative Nahversorger für alle, die in Haus, Hof und Garten gern selbst anpacken.

Am Nachmittag wurde auf dem Campus der Hochschule in Zittau mit Studenten, Hochschulmitarbeitern, Gästen von den anderen vier Hochschulen und Einwohnern gefeiert. (SZ)

Mehr zum Thema Zittau