merken
Löbau

Neues Feuerwehrhaus wächst

Für reichlich 3,2 Millionen Euro wird in Neugersdorf ein mehr als doppelt so großes Depot für die Ortswehr gebaut, als ihr bisher zur Verfügung stand.

Hier entsteht an der Hauptstraße in Neugersdorf das neue Depot für die Ortsfeuerwehr.
Hier entsteht an der Hauptstraße in Neugersdorf das neue Depot für die Ortsfeuerwehr. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Gleich unterhalb des alten Neugersdorfer Feuerwehr-Depots entsteht gerade an der Hauptstraße ein neues, viel größeres Feuerwehrhaus. "Gegenwärtig wird an der Bodenplatte gearbeitet. Für den Bereich der Fahrzeughalle wird dabei gleich eine Fußbodenheizung eingebaut", berichtet der Bauamtsleiter von Ebersbach-Neugersdorf, Matthias Lachmann.

Mit geplanten 3,25 Millionen Euro ist das Projekt eines der größten Bauvorhaben in den letzten Jahren in der Stadt. Der Landkreis Görlitz fördert den Neubau mit 850.000 Euro. Entstehen wird davon ein zweigeschossiger Flachbau mit angebauter Fahrzeughalle.

njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Im Neubau hat die Ortsfeuerwehr von Neugersdorf dann mit rund 1.400 Quadratmetern Nutzfläche mehr als doppelt so viel Platz. Der Gebäudekomplex bietet Stellflächen für sechs Einsatzfahrzeuge, Schulungs- und Umkleide-Räume, eine Einsatzzentrale sowie einen eigenen Raum für die Jugendfeuerwehr.

2022 soll dann das neue Feuerwehr-Depot in Neugersdorf fertig sein, schildert der Bauamtsleiter. Das wäre dann zum 160-jährige Bestehen der Ortsfeuerwehr.

Mehr zum Thema Löbau