merken
PLUS Zittau

Drehleiter in tierischer Mission

Die Feuerwehr Zittau fährt am Freitag einen filmreifen Einsatz - und der war nicht für die Katz'.

Die Drehleiter der Zittauer Feuerwehr musste am Freitag für einen tierischen Einsatz ausrücken.
Die Drehleiter der Zittauer Feuerwehr musste am Freitag für einen tierischen Einsatz ausrücken. © xcitepress/rl

Es gibt ja dieses alte Klischee von der Katze, die verzweifelt im Baum hockt und von der Feuerwehr gerettet werden muss. Tatsächlich kommen Katzen in aller Regel selbst wieder vom Baum - wenn nur der Hunger groß genug ist. Aber dennoch: Solche Einsätze gibt's nicht nur im Film, wie jetzt der Fall einer Katze beweist, die am Freitagmorgen bei der Feuerwehr Zittau für mächtig Alarm gesorgt hat.

"Katze in gekipptem Fenster eingeklemmt" lautete um 10.24 Uhr der Alarm. Die Feuerwehr rückte in die Pablo-Neruda-Straße aus. Nun, das Tier war nicht eingeklemmt und augenscheinlich wohlauf. Aber so allein draußen auf einem Fensterbrett im vierten Stock zu hocken - das Tier dürfte mit der Gesamtsituation unzufrieden gewesen sein. Weil die Wohnungsbesitzer nicht daheim waren, brachte die Feuerwehr ihre Drehleiter in Stellung und barg die Katze aus luftiger Höhe. Nach Auskunft der Zentralen Rettungsleitstelle Hoyerswerda brachten die Kameraden die Katze zu einem Tierarzt. 

Anzeige
Bauen, Wohnen, Einrichten leicht gemacht
Bauen, Wohnen, Einrichten leicht gemacht

Ein Haus einzurichten oder den Umzug in eine neue Wohnung zu organisieren, treibt so manchem Zeitgenossen die Schweißperlen auf die Stirn.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau