merken
Zittau

Freiwillige treffen sich zum "Schlossfegen"

Die Wiesen am Hainewalder Schloss sind am Sonnabend von vielen Blättern befreit worden.

Jan Zimmermann (rechts), Vorsitzender des Fördervereins, war beim "Schlossfegen" am Sonnabend natürlich auch dabei.
Jan Zimmermann (rechts), Vorsitzender des Fördervereins, war beim "Schlossfegen" am Sonnabend natürlich auch dabei. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Reichlich ein Dutzend Helfer haben sich am Sonnabend zum jährlichen "Schlossfegen" in Hainewalde getroffen. "Das 'Schlossfegen' machen wir jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst", sagte Jan Zimmermann, Vorsitzender des Fördervereins zur Erhaltung des Kanitz-Kyawschen Schlosses. "Wir machen das vor allem, um die Wiesen zu pflegen, dass es schön aussieht und um es den zahlreichen Frühblühern leichter zu machen, damit die Krokusse und Winterlinge im Frühling gut zu sehen sind. Und damit die Pflege im kommenden Jahr leichter wird." (SZ)

Anzeige
Die besten Tipps zum Abbau von Stress
Die besten Tipps zum Abbau von Stress

Mentale Belastung kann positiv sein und zu herausragenden Leistungen führen. Allerdings birgt sie auch eine Gefahr für die Gesundheit.

Mehr zum Thema Zittau