Zittau
Merken

Neues Graffito am Eingang des Seifhennersdorfer Sportplatzes

Mit dem Bild hat sich der Sieger eines Wettbewerbs aus dem Vorjahr verewigen dürfen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Das neue Graffito am Eingang des Seifhennersdorfer Sportplatzes.
Das neue Graffito am Eingang des Seifhennersdorfer Sportplatzes. © Stadtverwaltung Seifhennersdorf

Ein Graffito ziert seit Kurzem den Eingang zum Seifhennersdorfer Sportplatz. Mit dem Entwurf hatte ein junger Sprüh-Künstler im vergangenen Jahr einen Graffiti-Wettbewerb in der Stadt gewonnen. "Finn, welcher das Bild entworfen hatte, hatte dabei Unterstützung vom Zittauer Graffiti-Profi Peter", teilte Jens Hentschel-Thöricht von der Stadtverwaltung mit.

Das Werk entstand im Rahmen einer Veranstaltung am 23. Juni mit Bürgern im Jugendclub zum Thema "Graffiti – Sachbeschädigung oder Kunst?". "Diese Veranstaltung des kommunalen Präventionsrates wurde mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes mitfinanziert", so Hentschel-Thöricht als Koordinator des Rates. Dazu gehörten auch generationsübergreifende Discomusik, ein Kinderflohmarkt, der Besuch der Freiwilligen Feuerwehr und der Austausch zum Thema Eigentum, Sachbeschädigung und anderem durch Graffiti. "Das Ziel, miteinander in Austausch zu kommen und Verständnis für die Interessen des Gegenübers zu entwickeln, wurde erreicht", so Hentschel-Thöricht. (SZ)

Anzeige
Die Haut vergisst den Sommer nicht
Die Haut vergisst den Sommer nicht

Herrlicher Sommer am Strand, so sind für die meisten die perfekten Ferien. Aber auch für die Haut? Sonnenbrand ist ein gefährlicher Begleiter des tollen Wetters.