Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Zittau
Merken

Gregor Gysi erzählt in Zittau aus seinem Leben

Anwalt, Politiker, Autor und Moderator, Familienvater - der Linken-Vordenker Gregor Gysi hat viel erlebt. In seiner Autobiografie und seinem neuen Buch berichtet er davon.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Gregor Gysi kommt nach Zittau und erzählt aus seinem Leben.
Gregor Gysi kommt nach Zittau und erzählt aus seinem Leben. © Archivbild: Kristin Richter

Einer der umstrittensten, aber auch beliebtesten Politiker Deutschlands kommt nach Zittau: Am 1. Juni wird Gregor Gysi (Linke) ab 19.30 Uhr im Zittauer Theater aus seiner Autobiografie „Ein Leben ist zu wenig." rezitieren, aus seinem Leben erzählen und sein aktuelles Buch "Was Politiker nicht sagen ... weil es um Mehrheiten und nicht um Wahrheiten geht“ vorstellen. "In diesem erklärt er, wie Kommunikation im politischen Betrieb funktioniert, warum die Abgeordneten nicht nach Professionalität aufgestellt werden, welche Redezeitbegrenzungen im Bundestag gelten, warum er sich in Talkshows vor allem an die Zuschauer wendet und weniger an die Mitdiskutanten", teilte der Veranstalter mit.

"Gregor Gysi bietet einen anekdotenreichen Blick hinter die Kulissen des Politikbetriebes und erzählt von seinen zahlreichen Leben als Anwalt, Politiker, Autor und Moderator und – nicht zuletzt – als Familienvater." Ein Leben und eine Familiengeschichte, die von Russland bis Rhodesien führt und in den Gerichtsalltag mit Mördern und Dieben, zu der ein Lob Lenins und auch die Nobelpreisträgerin Doris Lessing gehören.

Vor allem aber berichtet er von der erstaunlichen Wendung, die sein Leben seit den historischen Ereignissen im Herbst 1989 nahm. Der Jurist wird Politiker: „Einfach wegrennen, das wollte ich nie“, sagt Gysi und trifft damit einen Kern seines Wesens: Widersprüche aushalten.

Durch den Abend, an dem auch aktuell politische Themen nicht zu kurz kommen, führt Moderator Hans-Dieter Schütt, 1948 in Ohrsdurf geboren, Studium der Theaterwissenschaften in Leipzig, war in der DDR Redakteur und Chefredakteur der Tageszeitung „Junge Welt“. Er veröffentlichte zahlreiche Essays, Biografien und Interviewbücher. Unter anderem wirkte er laut Veranstalter an der Autobiografie von Gregor Gysi und dessen aktuellen Buch mit. (SZ)

  • Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter anderem im DDV Lokal (früher: SZ-Treffpunkt) auf der Neustadt in Zittau.