Zittau
Merken

Mehr als 100 demonstrieren gegen Klimapolitik

Beim globalen Klimastreik heute sind Teilnehmer in knapp 500 deutschen Städten auf die Straße gegangen. Darunter aus Zittau.

Von Thomas Mielke
 1 Min.
Teilen
Folgen
In Zittau wurde heute für bessere Maßnahmen gegen den Klimawandel demonstriert.
In Zittau wurde heute für bessere Maßnahmen gegen den Klimawandel demonstriert. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Kurz vor der Bundestagswahl haben heute in Zittau deutlich über 100 Teilnehmer in allen Altersgruppen zum Teil lautstark gegen die aktuelle Klimapolitik demonstriert. Nach einer Kundgebung auf dem Haberkornplatz liefen sie mit Plakaten und Sprechchören um den Stadtring. Damit wollen sie nach Angaben der Umweltorganisation "Fridays for Future" den Druck auf die Politik erhöhen, um "die Klimakrise und das weltweite Artensterben einzudämmen und das 1,5-Grad-Limit des Pariser Klimaabkommens einhalten zu können".

Um den Klimawandel Besorgte waren heute auf der ganzen Welt aufgefordert, zu demonstrieren. In Deutschland beteiligten sich laut Fridays for Future Menschen in 471 Städten. In der Oberlausitz wurde laut der Organisatoren außer in Zittau noch in Görlitz und nach SZ-Informationen in Bautzen demonstriert.