Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Zittau
Merken

Corona: Zahl der Demonstranten nimmt ab

Die Polizei spricht von 160 bis 600 Teilnehmern im Bereich Löbau-Zittau am Montagabend. Alles blieb friedlich. Auch der Ukraine-Konflikt wurde erwähnt.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Corona-Demo in Zittau
Corona-Demo in Zittau ©  Matthias Weber/photoweber.de

Etwas mehr als 600 Personen haben am Montagabend in Löbau gegen die Corona-Maßnahmen demonstriert. In Zittau waren es etwas über 500, in Herrnhut 180. In Ebersbach gab es gleich zwei Versammlungen mit jeweils 160 Teilnehmern. Das teilt Sebastian Ulbrich, Pressesprecher der Polizeidirektion Görlitz, der SZ am Dienstag auf Nachfrage mit. Teilweise ging es bei den Demos thematisch auch um den Krieg in der Ukraine.

Insgesamt zählte die Polizei bei den angezeigten und nicht angezeigten Versammlungen in den Kreisen Görlitz und Bautzen knapp 6.700 Teilnehmer. Damit sinkt die Teilnehmerzahl im Vergleich zur Vorwoche.

"Die Polizei war darauf vorbereitet, bei möglichen unfriedlichen Aktionen konsequent mit starken Kräften einzuschreiten, Straftaten zu verfolgen und die Sicherheit der Versammlungsteilnehmer zu gewährleisten. Der Fokus lag dabei, wie auch in den Wochen zuvor, auf der Gewährleistung der Versammlungsfreiheit", so der Polizeisprecher.

Dazu erhielten die Einsatzkräfte der Polizeidirektion Görlitz Unterstützung durch Beamte der sächsischen Bereitschaftspolizei. Polizisten stellten 16 Anzeigen wegen Verstößen gegen das Versammlungsgesetz. (SZ)