Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Zittau
Merken

Bald noch mehr Pop-Art im Zittauer Künstlerviertel

Der Parkplatz unterhalb des Mandauer Bergs in Zittau soll mit farbigen Elementen gestaltet werden. Dazu gab es nun ein erstes Treffen zwischen Eigentümer, Künstler und OB.

Von Thomas Christmann
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Eigentümer Thomas Behrendt (zweiter von links), OB Thomas Zenker (zweiter von rechts) sowie Maler, Grafiker und Bildhauer Sergej Alexander Dott (rechts) haben sich kürzlich zu einem ersten Gespräch zusammengefunden.
Eigentümer Thomas Behrendt (zweiter von links), OB Thomas Zenker (zweiter von rechts) sowie Maler, Grafiker und Bildhauer Sergej Alexander Dott (rechts) haben sich kürzlich zu einem ersten Gespräch zusammengefunden. © ZSG

Das Künstlerviertel in der Zittauer Innenstadt könnte künftig noch bunter werden. Dabei liegt der Fokus auf dem Parkplatz unterhalb des Mandauer Bergs. Der soll mit farbigen Elementen gestaltet werden, die an geeigneten Stellen zwischen den Stellflächen stehen. Ein Gespräch dazu haben kürzlich der Initiator und Eigentümer des Quartiers "Mandauer Glanz" Thomas Behrendt, der Künstler Sergej Alexander Dott und Oberbürgermeister Thomas Zenker vor Ort geführt.

Ihre Angebote werden geladen...