merken
PLUS Zittau

GNTM: Romy schreibt jetzt eigene Songs

Die ersten beiden Lieder hat die 19-jährige Hirschfelderin, die "Germany's Next Topmodel" werden will, schon vollendet. Verbunden ist damit ein riesiger Wunsch.

Romy ist als Musikerin genauso talentiert wie als Model.
Romy ist als Musikerin genauso talentiert wie als Model. ©  privat

Dass sie modeln kann, beweist Romy Wolf jeden Donnerstag bei "Germany' Next Topmodel" (GNTM). Aber die 19-jährige Hirschfelderin kann auch gut singen. Das hat sie ebenfalls schon unter Beweis gestellt. Im Internet covert sie Songs von Ariana Grande. Der Popstar ist für die GNTM-Kandidatin ein Vorbild, weil sie sich engagiert und musikalisch sehr talentiert ist.

Die 27-jährige Ariana Grande schreibt ihre Songs oft selbst. Das will nun auch Romy Wolf tun. Sie arbeitet an ihrem ersten eigenen Song. Der handelt von der Selbstfindung. Woher weiß man, was man später werden möchte? Wer ist man und wer möchte man sein? Wo liegen Talente? "Das sind Themen, die mir sehr wichtig sind", erklärt die junge Hirschfelderin, die die erste Kandidatin bei GNTM aus dem Landkreis Görlitz ist.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

In dem Song verarbeitet sie eigene Erlebnisse. "Ich bin gerade in dieser Zeit sehr mit der Frage beschäftigt gewesen, wer und was ich später sein will. Wo ist mein Platz in dieser Welt?", erklärt die Topmodel-Anwärterin. Es habe lange gedauert, bis sie sich selbst ehrlich sagen konnte, was sie im Leben erreichen will und womit. "Dieser unausgesprochene Traum von mir, Sängerin zu sein, schien lange Zeit so unnahbar, denn ich wusste bis vor einem halben Jahr nicht einmal, ob ich überhaupt singen kann", fügt die 19-Jährige hinzu.

Nicht nur ihr ging es so. Auch ihre Eltern waren erstaunt. "Gerade in gesanglicher Richtung bin ich gewaltig überrascht über ihr Naturtalent, wovon ich erst vor einem halben Jahr erfuhr, weil sie nie gesungen hat", erzählt Vater Mario. Aber als Romy noch sehr klein war, hat sie ihren Eltern ein Lied aus dem Kindergarten vorgesungen. Ihre Mutter Carola war damals schon über Romys absolutes Taktgefühl, und wie hervorragend sie auch die Tonlagen trifft, begeistert. Danach hat sie aber vor allem mit ihrem Geige- und Klavierspiel begeistert.

Komplett allein komponiert, eingesungen und produziert

Musik zu machen, sei ihr sehr wichtig, meint Romy Wolf. Und nun auch eigene Songs aufzunehmen. Den ersten hat sie von vorne bis hinten allein komponiert, eingesungen, produziert und gemischt. Künstlerische Unterstützung erhielt sie dabei von ihrem Vater.

Der erste eigene Song ist seit Kurzem fertig, gerade eben hat Romy auch ihren zweiten Song vollendet. "Ich überlege, erst mal meine Songs auf Spotify und YouTube zu veröffentlichen", sagt die 19-Jährige und fügt hinzu: "Vielleicht reicht es irgendwann mal für eine ganze CD. Wenn einige Fans meine Lieder toll finden, würde ich das gerne anbieten wollen. Aber es ist natürlich schwer, das alles alleine auf die Beine zu stellen und ich bin in der Vermarktung unerfahren." Deshalb sei es ein riesiger Wunsch von ihr, dass ein Musikproduzent auf sie aufmerksam wird, mit dem sie dann professionell zusammenarbeiten kann.

Denkbar ist das durchaus - ihre Auftritte bei "Germany's Next Topmodel" verfolgen jede Woche mehr als zwei Millionen Zuschauer, auch bei der jüngeren Zielgruppe fährt GNTM sehr gute Quoten ein.

Ganz so einfach sei es nicht, eigene Songs zu schreiben, sagt Romy. Aber langsam falle es ihr leichter, ihre Ideen umzusetzen. "Ein fertiger Song motiviert mich und komischer Weise klappt es dann beim nächsten schneller", meint die Hirschfelderin. "Es ist schwer, die Ideen und Vorstellungen, die man von einem Song hat, so umzusetzen, dass man wirklich zufrieden damit ist." Romy ist nach eigener Aussage perfektionistisch und hat drei unvollendete Songs in der Schublade. Die werde sie aber nicht zu Ende schreiben, weil sie einfach nicht ihren Erwartungen entsprechen.

Mehr Nachrichten aus Görlitz und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Zittau