merken
PLUS Zittau

Brand am Grenzübergang

In dem ehemaligen Gebäude am Grenzübergang in Bogatynia ist ein Feuer ausgebrochen.

Das Grenzgebäude hat am Montagmorgen gebrannt.
Das Grenzgebäude hat am Montagmorgen gebrannt. © bogatnia.info.pl

Ein größerer Brand hat am Montagmorgen im ehemaligen Kontrollgebäude des Grenzübergangs Bogatynia (Reichenau) ins tschechische Kunratice (Kunnersdorf) die Feuerwehr beschäftigt. Wie das Onlineportal zinfo meldete, soll nach Zeugenaussagen das Feuer gegen fünf Uhr aus bislang unbekannten Gründen in einem Eckgebäude des verlassenen und ungesicherten Objekts ausgebrochen sein. Die unmittelbare Umgebung des Brandortes sei von einer dicken Qualmwolke verhüllt gewesen. 

Menschen kamen offenbar nicht zu Schaden. Die Löscharbeiten unterstützten Kameraden aus Frytlant (Friedland). Doch diese liefen unter erschwerten Bedingungen, weil intakte Hydranten fehlten.

Anzeige
Filmfans, ab ins Dreiländereck!
Filmfans, ab ins Dreiländereck!

Kino, Konzerte, Gespräche: Am 24. September geht das Neiße Filmfestival in seine 17. Auflage – die nicht umsonst den Untertitel "Wild Edition 2020" trägt.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau