Zittau
Merken

Großschönau lädt nach Zwangspause wieder zum Schissn ein

Ein Musikfeuerwerk, das Weberschiffchen-Rennen auf der Lausur, große Fahrgeschäfte und mehr locken von Freitag bis Montag auf den Großschönauer Festplatz.

 2 Min.
Teilen
Folgen
So quirlig ging es in den letzten Jahren beim Grußschinner Schissn zu.
So quirlig ging es in den letzten Jahren beim Grußschinner Schissn zu. ©  SZ-Archiv

Nach zweijähriger Corona-Zwangspause laden die Großschönauer vom 15. bis 18. Juli wieder zum Grußschinner Schissn ein. "Der Platz ist mit großen, attraktiven Fahrgeschäften sehr gut gefüllt", teilte die Gemeindeverwaltung mit. Dazu gehören unter anderem der „Scheibenwischer“, „Breakdance“, und “Hully-Gully“. Ein kleiner Händlermarkt am Anfang des Festplatzes lädt am Samstag und Sonntag ab 14 Uhr die Besucher zum Einkaufsbummel ein.

Am Freitag eröffnet 19 Uhr die Schützengesellschaft Großschönau mit Böllerschüssen den Jahrmarkt, gefolgt vom traditionellen Bieranstich im Festzelt. Am Samstag findet das 5. Weberschiffchenrennen auf der Lausur zugunsten von Nascar hilft und dem Sonnenstrahl e.V. statt. Die Schiffchen können zuvor gekauft werden. Für die Schnellsten gibt es Preise.

Sonntagnachmittag unterhält die Musikschule Fröhlich mit den "Rockin Accordeons" die Gäste im Festzelt. Gegen 22 Uhr wird auf dem Hang oberhalb des „Grußschinner Schissn“ ein Musikfeuerwerk gezündet. Am Montag ist Familientag mit reduzierten Preisen. Am Freitag starten die Fahrgeschäfte ab 16 Uhr. Samstag, Sonntag und Montag ab 14 Uhr. (SZ)

Anzeige Küchenhaus Hillig
Die gute Stube des 21. Jahrhunderts
Die gute Stube des 21. Jahrhunderts

Die Küche wird immer mehr zum Zentrum der Wohnung. Küchenhaus-Inhaber Steffen Hillig weiß, warum.

Das Programm des Grußschinner Schissn

Freitag

  • ab 16 Uhr: buntes Markttreiben
  • 19 Uhr: Böllerschüsse und Eröffnung des Jahrmarktes durch den Bürgermeister mit Bieranstich im Festzelt und Tanz mit DJ „Joe Koimbra“

Sonnabend

  • ab 14 Uhr: buntes Markttreiben mit Händlermarkt
  • ab 16 Uhr: Traditionelles "Weberschiffchenrennen" der Feuerwehr Großschönau auf der Lausur
  • ab 18 Uhr: Tanzabend mit DJ „Joe Koimbra“

Sonntag

  • ab 14 Uhr: buntes Markttreiben mit Händlermarkt
  • 15 Uhr: Auftritt der Musikschule Fröhlich mit den "Rockin Accordeons" unter Leitung Steffen Sauermann
  • ab 18 Uhr: Tanzabend mit DJ „Joe Koimbra“ im Festzelt
  • gegen 22 Uhr: brillantes Musikfeuerwerk

Montag

  • ab 14 Uhr: buntes Markttreiben und Familientag mit ermäßigten Preisen