SZ + Zittau
Merken

Hamsterkäufe: Wird das Klopapier knapp?

In einigen Supermärkten in Löbau-Zittau gibt's wieder Lücken in den Regalen. Die Menschen befürchten offensichtlich Corona-Engpässe. Mit Bildergalerie.

Von Thomas Christmann & Gabriela Lachnit
 3 Min.
Teilen
Folgen
Die Menschen in Löbau-Zittau kaufen wieder vermehrt Klopapier ein.
Die Menschen in Löbau-Zittau kaufen wieder vermehrt Klopapier ein. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Das Klopapier geht zur Neige. Egal ob Kaufland, Rewe, Aldi, Netto, Penny, Norma, Edeka, Diska oder DM - überall in den Märkten in der Region Löbau-Zittau zeigen sich Lücken in den Regalen. Mal wieder. Schon die erste Corona-Welle im Frühjahr führte zu Hamsterkäufen und Engpässen bei Klopapier und anderen Dingen des täglichen Lebens. Supermärkte reagierten teilweise mit Limitierungen für Produkte, die jeder kaufen durfte - wenn denn überhaupt noch etwas da war. Deshalb gaben andere wie die Fleischerei Herzog aus Spitzkunnersdorf zu jedem Kauf eine Rolle Klopapier dazu, das Zittauer Café Weber nahm die Thematik humorvoll und kreierte passende Törtchen. Und jetzt? 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Zittau