SZ + Zittau
Merken

Verfahren gegen Brandhaus-Besitzer

In Hirschfelde hatte im April ein Umgebindehaus gebrannt. Die Staatsanwaltschaft Görlitz muss nun über eine mögliche Strafe entscheiden.

Von Jan Lange
 2 Min.
Teilen
Folgen
Im April brannte ein Haus in der Rosenstraße in Hirschfelde.
Im April brannte ein Haus in der Rosenstraße in Hirschfelde. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Die Staatsanwaltschaft Görlitz hat ein Verfahren gegen den Besitzer des Umgebindehauses in der Rosenstraße in Hirschfelde, das im April abgebrannt war, eingeleitet. Das teilte Christopher Gerhardi, Sprecher der Staatsanwaltschaft, mit. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Zittau