merken
Zittau

Zittau: Ausbau der Inneren Weberstraße endet im Oktober

Autos können aber erst später fahren. Das hat bautechnische Gründe.

Die Innere Weberstraße in Zittau wird noch bis Oktober ausgebaut.
Die Innere Weberstraße in Zittau wird noch bis Oktober ausgebaut. © Matthias Weber (Archiv)

Der Ausbau der Inneren Weberstraße in Zittau neigt sich dem Ende entgegen. "Die Arbeiten sollen voraussichtlich Ende Oktober abgeschlossen werden", teilte Rathaussprecher Kai Grebasch auf SZ-Anfrage mit. "Danach erfolgt die Verkehrsfreigabe vorerst für den Fußgängerverkehr. Die Verkehrsfreigabe für den Fahrzeugverkehr erfolgt technologisch bedingt Ende November." In dieser Zeit müsse das Fugenmaterial des Granitpflasters – die sogenannte „Görlitzer Mischung“ als Spezial-Fugenmaterial für historische Innenstadtbereiche - abbinden.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Die Innere Weberstraße wird seit Sommer 2020 grundhaft aus- und umgebaut. Über die Gestaltung hatte es lange Streit gegeben. Für den Bau der Einkaufsstraße in der Innenstadt kalkulierte die Stadt mit rund 1,5 Millionen Euro. (SZ/tm)

Mehr zum Thema Zittau