Zittau
Merken

Zittau: Ausbau der Inneren Weberstraße endet im Oktober

Autos können aber erst später fahren. Das hat bautechnische Gründe.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Die Innere Weberstraße in Zittau wird noch bis Oktober ausgebaut.
Die Innere Weberstraße in Zittau wird noch bis Oktober ausgebaut. © Matthias Weber (Archiv)

Der Ausbau der Inneren Weberstraße in Zittau neigt sich dem Ende entgegen. "Die Arbeiten sollen voraussichtlich Ende Oktober abgeschlossen werden", teilte Rathaussprecher Kai Grebasch auf SZ-Anfrage mit. "Danach erfolgt die Verkehrsfreigabe vorerst für den Fußgängerverkehr. Die Verkehrsfreigabe für den Fahrzeugverkehr erfolgt technologisch bedingt Ende November." In dieser Zeit müsse das Fugenmaterial des Granitpflasters – die sogenannte „Görlitzer Mischung“ als Spezial-Fugenmaterial für historische Innenstadtbereiche - abbinden.

Die Innere Weberstraße wird seit Sommer 2020 grundhaft aus- und umgebaut. Über die Gestaltung hatte es lange Streit gegeben. Für den Bau der Einkaufsstraße in der Innenstadt kalkulierte die Stadt mit rund 1,5 Millionen Euro. (SZ/tm)