merken
Zittau

Sie sind noch jung - und schon erfolgreich

SZ hat verschiedene junge Macher aus Löbau-Zittau vorgestellt, die in ihrem Berufsleben früh viel Verantwortung übernehmen.

Einige der "jungen Macher: Die Geschwister Ariane und Holger Handschick, Kati Wenzel, René Seidel, Denise Waßmann und Sebastian Günther (von links oben nach rechts unten).
Einige der "jungen Macher: Die Geschwister Ariane und Holger Handschick, Kati Wenzel, René Seidel, Denise Waßmann und Sebastian Günther (von links oben nach rechts unten). © SZ

Der Coup mit den Cola-Dosen

Die Geschwister Ariane und Holger Handschick haben sich ziemlich viel Verantwortung aufgeladen: Sie führen in Zittau ein Maschinenbau-Unternehmen.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Die Geschwister Ariane und Holger Handschick waren Mitte 20, als sie gemeinsam ein Unternehmen gründeten: die RTT System GmbH in Zittau.
Die Geschwister Ariane und Holger Handschick waren Mitte 20, als sie gemeinsam ein Unternehmen gründeten: die RTT System GmbH in Zittau. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Therapeutin für Körper und Seele

Mit gerade mal 23 Jahren eröffnete die Zittauerin Anne Friede in Görlitz ihre eigene Physiotherapie-Praxis. Nach reichlich acht Jahren steht bald eine Vergrößerung an.

Anne Friede in ihrer Physiotherapie Friedländer auf der Elisabethstraße. Friedländer ist ihr Mädchenname, die Ähnlichkeit der Namen hat schon manchen Patienten verwirrt.
Anne Friede in ihrer Physiotherapie Friedländer auf der Elisabethstraße. Friedländer ist ihr Mädchenname, die Ähnlichkeit der Namen hat schon manchen Patienten verwirrt. © André Schulze

"Ganz schön verschätzt!"

Kati Wenzel ist die erste Frau im Jonsdorfer Chefsessel und eine der jüngsten Bürgermeister überhaupt. Sie hat mit vielem gerechnet - aber nicht mit so etwas.

Seit einem Jahr ist Kati Wenzel Bürgermeisterin des Gebirgsortes Jonsdorf.
Seit einem Jahr ist Kati Wenzel Bürgermeisterin des Gebirgsortes Jonsdorf. © Matthias Weber

Vom Zittauer Studenten zum Rektor

Professor Alexander Kratzsch steht seit diesem Frühjahr der Hochschule Zittau/Görlitz vor. Er ist einer der Jüngsten in diesem Amt.

Professor Alexander Kratzsch ist seit März Rektor der Hochschule Zittau/Görlitz. Vor einem Jahr hatte ihn der Senat in dieses Amt gewählt.
Professor Alexander Kratzsch ist seit März Rektor der Hochschule Zittau/Görlitz. Vor einem Jahr hatte ihn der Senat in dieses Amt gewählt. © Matthias Weber

Mit Mut und Fleiß zur Unternehmer-Karriere

Denise Waßmann und Sebastian Günther leiten gemeinsam das Neugersdorfer Unternehmen FWH - besonders Waßmanns Werdegang zeugt von großer Tatkraft.

Denise Waßmann und Sebastian Günther leiten gemeinsam das Traditions-Unternehmen "Federnfabrik Wilhelm Hesse" in Neugersdorf.
Denise Waßmann und Sebastian Günther leiten gemeinsam das Traditions-Unternehmen "Federnfabrik Wilhelm Hesse" in Neugersdorf. © Matthias Weber

Kritischer Kopf für Löbaus Stadtleben

"Mit Löbau antwortet" brachte René Seidel neue Farbe ins Stadtleben, das er nun mit "Löbau lebt" aktiv mitgestaltet. Sein Engagement ist nicht unumstritten.

René Seidel arbeitet an der Volkshochschule als Fachbereichsleiter Sprachen und ist der Mann, der "Löbau lebt" Schwung gab.
René Seidel arbeitet an der Volkshochschule als Fachbereichsleiter Sprachen und ist der Mann, der "Löbau lebt" Schwung gab. © Paul Glaser

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Zittau