merken
Zittau

Michael Kretschmer zu Gast in Frauenkirche

Der Ministerpräsident besucht Zittau und die frisch restaurierte Kirche.

Zittaus Oberbürgermeister Thomas Zenker und Ministerpräsident Michael Kretschmer bei der Wiedereröffnung der Frauenkirche.
Zittaus Oberbürgermeister Thomas Zenker und Ministerpräsident Michael Kretschmer bei der Wiedereröffnung der Frauenkirche. © Matthias Weber (Archiv)

Am Sonnabend nahm nach einer gründlichen Sanierung und Restaurierung die Zittauer Frauenkirche wieder ihren Betrieb auf. Der korrekte Name der Kirche lautet auf das Patrozinium "Maria unserer lieben Frauen", der Volksmund aber nennt sie nur Frauenkirche. Zur feierlichen Wiederingebrauchnahme nun begleitete Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) den Zittauer Oberbürgermeister Thomas Zenker (Zkm).

Im Mai 2019 hatten die Sanierungsarbeiten begonnen. Die originalen Epitaphien der Frauenkirche befinden sich als Dauerleihgabe in der Klosterkirche. Um jedoch einen kleinen Eindruck an das Innere der Kirche vermitteln zu können, wurden über dem Hauptportal an der Westempore Drucke der Epitaphien angebracht. Die beauftragte Restaurationsfirma hat unter anderem den braunen Überzug der Säulchen entfernt, den darunter befindlichen originalen Anstrich freigelegt und die Schadstellen überarbeitet. So ist ein gelungener Kompromiss aus Original und Kopie gefunden worden.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Die Treppe zur Orgelempore ist neu, jahrelange Nutzung und Holzwürmer hatten ganze Arbeit geleistet. Der zweiten Treppe auf die Südempore zum Epitaph des Glasermeisters Heinze konnte mit kleinen Restaurierungsarbeiten geholfen werden, so auch dem Gestühl und der Kanzel. Schadhafte Fußbodenfliesen wurden ausgetauscht, eine große Öffnung im Altarbereich ist erst in den letzten Wochen geschlossen worden, die Fliesen für diesen Bereich wurden nachbestellt und werden zu einem späteren Zeitpunkt verlegt. Das Nordschiff hat eine neue Tür erhalten und ein historisches Portal wieder sichtbar gemacht.

Der Flügelaltar aus dem Jahr 1619. 
Der Flügelaltar aus dem Jahr 1619.  © Matthias Weber/photoweber.de
Die prächtige Innenausstattung der Frauenkirche. 
Die prächtige Innenausstattung der Frauenkirche.  © Matthias Weber/photoweber.de
Die Frauenkirche in Zittau.
Die Frauenkirche in Zittau. © Matthias Weber/photoweber.de
Zur Wiederinbetriebnahme der Frauenkirche waren überwiegend Menschen eingeladen die in die umfangreichen Arbeiten involviert waren. 
Zur Wiederinbetriebnahme der Frauenkirche waren überwiegend Menschen eingeladen die in die umfangreichen Arbeiten involviert waren.  © Matthias Weber/photoweber.de

Mehr Nachrichten aus Zittau und dem Umland lesen Sie hier

Mehr zum Thema Zittau