merken
Zittau

Zittau: Trio leitet jetzt die Hillersche Villa

Patricia Steege, Barbora Bock und Steffen Tempel sind die neuen Geschäftsführer des Kulturzentrums. Aber sie behalten auch ihre bisherigen Aufgaben.

Sie bilden das neue Team: Barbora Bock, Patricia Steege und Steffen Tempel
Sie bilden das neue Team: Barbora Bock, Patricia Steege und Steffen Tempel © Hillersche Villa

Die Hillersche Villa Zittau wird künftig von einer Teamgeschäftsführung geleitet. Patricia Steege, Barbora Bock und Steffen Tempel übernehmen gemeinsam die Geschäftsführung des Soziokulturellen Zentrums, wie jetzt informiert wurde. Sie bekamen das Vertrauen vom Vorstand des Hillersche-Villa-Vereins.

Die drei neuen Geschäftsführer sind bereits in der Vergangenheit als Projektleiter in der Hillerschen Villa tätig gewesen und werden auch weiterhin in diesen Funktionen aktiv bleiben: Barbora Bock als Koordinatorin der Interkulturellen Woche in Zittau und Organisatorin von Veranstaltungen in Kooperation mit der Stadt Zittau, Steffen Tempel im Veranstaltungs- und Konzertbetrieb und Patricia Steege für das Projekt Partnerschaft für Demokratie der Stadt Zittau.

Anzeige
Handwerk, das unbezahlbar ist!
Handwerk, das unbezahlbar ist!

Mit "Herz und Hand" heißt eine neue Kampagne im UnbezahlbarLand. Sie erklärt genau, warum Handwerker Motor und Rückgrat einer ganzen Region sind.

Die Neubesetzung der Geschäftsleitung wurde notwendig, nachdem sich der Hillersche-Villa-Verein und der bisherige Geschäftsführer Jens Hommel auf eine Beendigung der Zusammenarbeit verständigt hatten. (SZ)

Mehr zum Thema Zittau