Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Zittau
Merken

Jeder vierte Heimbewohner ist auf Sozialhilfe angewiesen

Wenn die Rente für einen Platz im Pflegeheim nicht reicht, hilft das Sozialamt. Im Kreis Görlitz ist das immer öfter der Fall. Es gibt aber auch eine gute Nachricht.

Von Jana Ulbrich
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Jeder vierte Pflegeheimbewohner im Landkreis Görlitz ist mittlerweile auf finanzielle Hilfe vom Sozialamt angewiesen.
Jeder vierte Pflegeheimbewohner im Landkreis Görlitz ist mittlerweile auf finanzielle Hilfe vom Sozialamt angewiesen. © Symbolfoto: dpa/Sebastian Willnow

Auf den Schreibtischen im Sozialamt des Landkreises Görlitz stapeln sich die Anträge: 60 unbearbeitete Fälle waren es vorige Woche - und es kommen immer wieder neue dazu. Es sind Anträge auf Sozialhilfe - gestellt von alten, pflegebedürftigen Menschen, deren Rente und Ersparnisse auch nach einem langen Arbeitsleben nicht reichen, um einen Platz im Pflegeheim bezahlen zu können.

Ihre Angebote werden geladen...