Zittau
Merken

Leutersdorfer Feuerwehr begeht Jubiläum

Seit 160 Jahren gibt es die Freiwillige Wehr im Ort. Aus diesem Anlass gibts am Sonnabend ein Fest.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Symbolfoto
Symbolfoto © dpa

160 Jahre - so alt wird die Leutersdorfer Feuerwehr in diesem Jahr. 1862 gründeten ein paar Männer aus den Reihen der Turnvereinigung die Freiwillige Feuerwehr, berichtet der heutige Wehrleiter Tobias Zschierlich.

160 Jahre Feuerwehr Leutersdorf bedeuten Tradition, Fortschritt und stetiges Ehrenamt, so der Wehrleiter. Das will die Wehr an diesem Sonnabend, dem 21. Mai, feiern. Das Fest wird ab 13 Uhr rund um das Gerätehaus an der Sachsenstraße 9 (ehemals Hauptstraße) beim Gemeindeamt in Leutersdorf stattfinden und von der Wehr sowie dem Förderverein organisiert. Um 13.30 Uhr startet ein Festumzug mit Sirenenalarm, kündigen die Feuerwehrleute an. 15 Uhr gibt's eine Fahrzeugschau mit Blasmusik und ab 18 Uhr Abendprogramm und Disco.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Auch, wenn nun das hohe Jubiläum gefeiert werden kann - die Anfänge waren schwer und die Mittel bescheiden, erzählt Tobias Zschierlich. Die Geschichte Deutschlands machte es ebenso nicht immer einfach, die Einsatzfähigkeit der Feuerwehr zu gewährleisten. Stetig musste auch die Technik an neue Anforderungen angepasst werden.

Heute sei die Feuerwehr Leutersdorf mit ihren 160 Jahren eine feste Größe im Ort geworden, so der Wehrleiter. (SZ)

Mehr zum Thema Zittau