Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Zittau
Merken

Zittau: Ärger über "Schrott" am Straßenrand

Immer wieder werden Autos wochenlang auf öffentlichen Plätzen geparkt. Solche Fälle nehmen zu - und kosten die Stadt im schlechtesten Fall viel Geld.

Von Jan Lange
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Monatelang hatte dieser Fiat in Hartau gestanden - zum Ärger der Anwohner.
Monatelang hatte dieser Fiat in Hartau gestanden - zum Ärger der Anwohner. © privat

Die Scheibe an der Fahrerseite eingeschlagen, das hintere Kennzeichen weg - über längere Zeit stand das Auto so an der Friedrich-Schneider-Straße in Zittau, unmittelbar hinter den Studentenwohnheimen. "Wieder ein Schrott-Auto, das einfach am Straßenrand abgestellt wurde?", fragten sich vorbeikommende Passanten. Wie Zittaus Pressesprecher Kai Grebasch auf Anfrage mitteilt, war und ist das Fahrzeug zugelassen und der Eigentümer der Stadt bekannt.

Ihre Angebote werden geladen...