Zittau
Merken

Zwei hochwertige Autos geklaut

Sowohl in Zittau wie auch in Löbau verschwand in der Nacht zu Freitag ein Jeep Wrangler. Der eine war 70.000 Euro, der andere 60.000 Euro wert.

Von Jan Lange
 0 Min.
Teilen
Folgen
Symbolbild
Symbolbild © Symbolfoto/SZ/Uwe Soeder

Jeep weg

Zittau. Unbekannte Täter haben in Zittau auf der Weststraße einen schwarzen Jeep Wrangler mit dem amtlichen Kennzeichen ZI-DH 54E gestohlen. Das teilt die Polizei mit. Der Diebstahl geschah demnach in der Nacht zu Freitag. Am Freitagmorgen um 6.30 Uhr wurde das Fehlen des Fahrzeuges festgestellt. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen zu dem 70.000 Euro teuren und erst im letzten Jahr zugelassenen Fahrzeug aufgenommen. Nach dem SUV wird international gefahndet. (SZ)

Autodiebe in Löbau unterwegs

Löbau. Auch in Löbau auf dem Johannisplatz waren unbekannte Autodiebe zugange. Objekt ihrer Begierde war ein grüner, zwei Jahre alter Jeep Wrangler mit dem amtlichen Kennzeichen LÖB-RD 21. Auch hier ist der Tatzeitraum von Donnerstagabend bis Freitagvormittag, wie die Polizei mitteilt. Der Wert des Geländewagens wurde auf noch etwa 60.000 Euro geschätzt. (SZ)

1 / 2
Anzeige
Kulinarischer Höhenflug im Riesenrad beim „Frühstück über Dresden“
Kulinarischer Höhenflug im Riesenrad beim „Frühstück über Dresden“

Alle Dresdner und Besucher der Stadt aufgepasst: Auch im Sommer 2022 spendet das „Wheel of Vision“ Euch einen atemberaubenden Blick über die gesamte Stadt! Hier gibt es alle Infos.