merken
PLUS Zittau

Autokorsos gegen Corona-Maßnahmen

Eine Tour führte wieder nach Großschönau und die andere nach Dresden.

Der Autokorso von Görlitz über Zittau kommt in Großschönau an.
Der Autokorso von Görlitz über Zittau kommt in Großschönau an. © Matthias Weber/photoweber.de

Auch an diesem Wochenende sind wieder zwei Autokorsos gegen die Corona-Maßnahmen im Landkreis Görlitz unterwegs gewesen. Einer war von Görlitz aus über Zittau nach Großschönau am Ostersonnabend gestartet. Gegen 15.30 Uhr trafen eskortiert von der Polizei 59 Fahrzeuge mit 102 Personen des Autokorsos in Großschönau ein.

Dort warteten noch ein paar weitere Fahrzeuge auf sie, schildert die Pressesprecherin der Polizeidirektion Görlitz, Anja Leuschner. Insgesamt sind es dann 130 Personen und 64 Fahrzeuge gewesen. Im Anschluss fand dann noch eine Kundgebung statt. "Es war alles friedlich. Ein Verstoß wegen des Nicht-Tragens einer Mund-Nasen-Maske musste geahndet werden", berichtet sie.

Anzeige
Wie das Miteinander gelingen kann
Wie das Miteinander gelingen kann

Die TU Dresden engagiert sich für eine Ethik des Zusammenlebens, die sich an Gleichheit, Diversität und Eigenverantwortung orientiert.

Auch von Löbau startete am Sonnabend ein Autokorso nach Dresden.
Auch von Löbau startete am Sonnabend ein Autokorso nach Dresden. © Matthias Weber/photoweber.de

Unter dem Motto "Für unsere Freiheit" startete am Sonnabend auch in Löbau ein Autokorso. Der wollte aber nach Dresden fahren. Eingeladen dazu hatte unter anderem der AfD-Landtagsabgeordnete Mario Kumpf. Einhundert Fahrzeuge sind hierfür vom Veranstalter angemeldet worden. Aber nur 13 Autos starteten um 9.30 Uhr von Löbau nach Dresden. Begleitet wurde der Konvoi von zehn Polizeiautos.

Ob das Verwaltungsgericht die geplante Abschlusskundgebung am Ostragehege in Dresden doch noch genehmigt, war allerdings zur Abfahrt noch unklar. Auch aus dem Erzgebirge, aus Hoyerswerda und dem Vogtland waren Konvois nach Dresden geplant.

Bereits vor einer Woche gab es zwei Autokorsos im Landkreis Görlitz gegen die Corona-Maßnahmen.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Weiterführende Artikel

160 Fahrzeuge bei Anti-Corona-Autokorsos

160 Fahrzeuge bei Anti-Corona-Autokorsos

Zwei Protestfahrten waren von Bautzen und Görlitz nach Großschönau gestartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz gewesen.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Zittau