merken
Zittau

Blaulicht auf dem Zittauer Markt

Feuerwehren und andere Retter haben sich und ihre Arbeit am Sonnabend präsentiert - und viele kamen gucken.

Dichtes Gedränge am Sonnabend beim Blaulichttag auf dem Zittauer Markt.
Dichtes Gedränge am Sonnabend beim Blaulichttag auf dem Zittauer Markt. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Der erste Blaulichttag nach langer Zeit am Sonnabend in Zittau ist gut besucht gewesen. Die Feuerwehr samt der Ortswehren, das Technische Hilfswerk, das Deutsche Rote Kreuz und der Deutsche Alpenverein zeigten, was sie können und was sie haben, und warben um Nachwuchs. Zudem waren die Partnerwehren aus Hradek nad Nisou, Krasna Studanka und  Hodkovice zu Gast.

Weiterführende Artikel

Gibt Corona dem Einzelhandel den Rest?

Gibt Corona dem Einzelhandel den Rest?

Wenn der Innenstadthandel lahmt, setzen viele auf City Manager. Und genau diese Experten trafen sich in Löbau und Zittau. Es gab nicht nur gute Botschaften.

Die Kinder konnten Geräte ausprobieren und zum Beispiel das Löschen mit  Wasserspritzen üben, basteln, auf einen Turm klettern und noch viel mehr. Auf der Bühne spielten die Eichgrabener Blasmusik. "Hervorzuheben ist, dass es ohne die Stadtverwaltung Zittau, die Mittel der Partnerschaft für Demokratie und die eigentliche Organisation durch den Ortsverband der Feuerwehr Zittau und besonders des Ortsverbands Eichgraben nicht machbar geworden wäre", sagte Citymanager Stephan Eichner als Mitorganisator. (SZ)

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau